Ist eine Rot-Rot-Grüne Regierung nach der nächsten Bundestagswahl wahrscheinlich?


17.04.2021, 18:17

Wenn nein vorauf Tippt ihr ?

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

Nein 38%
Naja... 34%
Ja 28%

12 Antworten

Nein

Rot-Rot-Grüne, bzw. Grün-Rot-Rote Mehrheiten gibt es in Umfragen immer mal wieder, aber immer nur für eine sehr kurze Zeit, das hat einen Grund:

Auch wenn man der Union immer wieder zurecht vorwirft, dass sie, wenn sie inhaltlich mal wieder ganz nackt dasteht, im Zweifel Rot-Rot-Grün als Angstkulisse aufbaut, so muss man doch sagen: es funktioniert.

Die Leute wollen kein Rot-Rot-Grün, deshalb sind die Phasen mit R2G-Mehrheiten im Umfragen immer recht kurz, denn sobald den Leuten bewusst wird, dass es die Mehrheit gerade gibt, gehen fast immer ein paar Prozente von Grünen und SPD zur Union bzw. FDP.

Deshalb glaube ich nicht, dass diese Mehrheit im September existieren wird, Annalena Baerbock als Kandidatin der Grünen und Markus Söder als wahrscheinlicher Kandidat der Union werden das (unbewusst) zu verhindern wissen.

Die Wahlen werden zeigen, was die Leute tatsächlich wollen. Und bis dahin fließt noch viel Wasser die Spree entlang. Die Leute wollen.... ist eine zu allggemeine Aussage. Die einen wollen so, die anderen so.

0
Naja...

Alles ist möglich:

  • Schwarz / Grün
  • Schwarz / FDP / ?
  • Schwarz / FDP und Duldung
  • Grün / Rot / Rot
  • Grün / SPD / FDP als Minderheitenregierung oder
  • Grün / Rot / Rot / FDP

Die SPD muss vielleicht sogar aufpassen, ob es ihr gelingt als größte Oppositionspartei ins Parlament zu rutschen. (Derzeit SPD 14 % und AfD 11 %).

Die Linke wird mit der FDP nicht koalieren.

2
@Keyaann

Wenn es ums Mitregieren und Pöstchen geht, dann ist bei Politikern die Moral oft vergessen.

0
@HeinrichLuff

Vergiss es.

Würden sie das tun könnten sie sich sicher sein das sie den Großteil ihrer Wählerschaft verlieren.

Die Linke ist Sozialistisch und die FDP Ultrakapitalistisch.

0
@Keyaann

Beide sind nicht meine Wunschparteien und dürften auch beide gerne unter die 5 % rutschen.

0
@HeinrichLuff

Deine Meinung ich wünsche mir eine starke Linke im Bundestag.

Gutes und soziales Programm und auch in der Praxis bewirken sie viel das haben sie in meinem Bundesland bewiesen.

Wir haben hier eine Rot-Rot-Grüne Regierung.

0
Naja...

Ich persönlich fände es eher eine gute Sache.

Aber dann müsste schon eine ganze Menge zusammenkommen. Unabhängig von den politischen Ausrichtung der Parteien gibt es auch immer eine Menge strategische Abgründe lieber die kleinstmögliche Koalition zu bilden. Also mit möglichst wenig Parteien. Von daher spricht eine Menge für Schwarz-Grün. Rot-gelb-grün, schwarz-gelb-grün sind auch gar nicht komplett unrealistisch.

Ich werde vermutlich die Linke wählen, weil das die einzige Partei ist, wie einerseits eine gewisse Form von egierungsperspektive hat und wo meine stimme nicht der CDU nutzen könnte.

Woher ich das weiß:Hobby
Naja...

Hi, die Linken sind vermutlich zu krass in vielen Positionen. Die werden in der Opposition bleiben, denke ich.

Und wenn die SPD so weitermacht, sind die mit ihren unter 20 % ohnehin zu schwach, damit es für Grün-Rot reicht. Und selbst für RRG ist es sehr eng.

Nein

Die sehe ich noch nicht einmal, wenn es rechnerisch reichen würde, was ich aber auch nicht sehe.

Realistisch ist schwsrz-grün oder auch grün-schwarz. Oder auch grün-rot-gelb.

Was möchtest Du wissen?