ist eine reise nach thailand ohne kreditkarte machbar?

7 Antworten

Es ist immer gut, sich nicht nur auf eine Variante zu verlassen. Neben ein bisschen Bargeld ist somit eine Kreditkarte sicherlich gut. Verlierst Du das Bargeld, ist es in der Regel weg. Eine Kreditkarte kannst Du sperren lassen. Außerdem ist der Wechselkurs mit Kreditkarte in der Regel deutlich besser als der Kurs bei Bargeldtausch. Mit der richtigen Kreditkarte gibt es auch kostenloses Bargeld.

Auch in Thailand kann man ausgeraubt werden. Das Land gilt zwar als relativ sicher, aber immer wieder kommt es vor, dass Touristen sich untereinander ausrauben - alles bereits erlebt...

3

ich hab keine kreditkarte weil ich mir selbst nicht traue !! ... ich wette viel auf fußball , spiele online sehr oft poker und bin auch nicht wenig im spielbank ...wenn das geld weg ist ist es weg aber wenn ich noch ne kreditkarte hätte wäre es in kürzester zeit am limit und dann bezahl schön auch noch die zinsen gleich mit ... ne lass ma KK ist nix für mich

0

also ohne kreditkarte ist sicher möglich aber keinesfalls empfehlenswert. inwiefern traveller checks akzeptiert weden kann ich dir leider keine auskunft geben. allerdings ist mit einem berg bargeld durch die gegend zu laufen nicht besonders clever, du kannst es verlieren oder beklaut werden und dann stehst du hilflos da. zumal du beim umtausch von bargeld oftmals schlechtere wechselkurse bekommst als bei geldtransfairs, es ist also fraglich ob du mit bargeld am ende wirklich weniger zahlst. ich würde dir empfehlen eine debitcard visa oder mastercard von einem der vielen prepaid debitcard anbieter zu besorgen, mit der kannst du an jedem geldautomaten geld abheben und die abhebe gebühren übersteigen selten 5 EUR. wenn dir das immer noch zu teuer ist, dann nimm dir wenigstens für den notfall eine karte mit, denn ohne geld in einem fremden land zu stehen ist alles andere als lustig.

50 Baht sind keine 12 Cent. Eher 1,20€. Traveller Checks waren bei unseren letzen Aufenthalt nicht sehr beliebt und man musste ewig suchen, bis man eine Bank gefunden hat, die sie akzeptieren. Eine Kreditkarte braucht man nicht unbedingt. Sie kann aber das Leben erleichtern. Gerade, wenn man Zimmer vorab buchen oder reservieren möchte, oder vorhat Inlandsflüge zu nutzen. Ss gibt ja auch Prepaidkreditkarten. Für Bargeld gibt es flache Bauchtaschen. Oft hört man Geschichten, dass die Gepäckstücke bei Busreisen im Kofferabteil durchsucht werden.

Wieviel Bargeld in Euro soll ich für Notfälle mit nach Thailand nehmen ( ansonsten habe ich eine Kreditkarte )?

...zur Frage

Werden die Traveller Checks in Thailand von jeder Bank akzeptiert ?

Bevor jemand sagt wieso besorgst du dir keine Kreditkarte, ich hab eins kanns aber dort nicht verwenden und Prepaid Kreditkarten sind an Verträge gebunden was sich für ein einmaliges 3 Wochen Urlaub nicht lohnt

Wie groß wäre das Risiko mit 3000 Euro in BAR nach Thailand zu reisen?

...zur Frage

Bargeld abhebung mit der Mastercard Gold von Advanzia?

Hallo,

Ich habe mir die Mastercard Gold von Advanzia beantragt und bin bisher sehr zufrieden damit.

Die Funktion Bargeld abzuheben habe ich bisher nicht genutzt , da ich respekt vor den Zinsen habe und immerwieder negatives darüber lese.

Könnte mir jemand der schon mehr Erfahrung mit der Karte gemacht hat erklären , wie es genau ausschaut mit den Zinsen ?...

Ein Beispiel anhand einer 100€ abhebung wäre sehr Nett.

Im FAQ finde ich das hier

"6. Wann zahle ich Zinsen für Bargeldabhebungen? Für Bargeldabhebungen fallen generell keine Gebühren an. Zinsen fallen hingegen ab dem Transaktionstag an, also ab dem Tag der Bargeldabhebung. Der monatliche Zins für Bargeldabhebungen beträgt 1,73%. Beispielsweise kosten 100 Euro Bargeld etwa 0,06 Euro pro Tag oder 1,73 Euro pro Monat. Bei Karten von anderen Instituten zahlen Sie oft bis zu 7 Euro Gebühr pro Abhebung."

Doch im Internet lese ich immerwieder von einem Zins von über 20% , ich würde gerne wissen was das genau auf sich hat.

...zur Frage

Darf ich mit so viel Geld nach Thailand einreisen wie ich möchte?

Da ich keine Kreditkarte habe und die EC-Karten Gebühren zu hoch sind will ich direkt mit 3000 Euro rüberfliegen für 24 Tagen , wäre das ein Problem ?

Bei Notfällen gibts ja noch Western-Union !

...zur Frage

Kreditkarte/ Bezahlung im Ausland?

Guten Tag

Ich fliege im Sommer 1 Monat nach Thailand und Bali. Nun habe ich folgendes Problem: Man sollte ja nicht viel Bargeld mit sich tragen bzw. dabei haben. Die Kreditkarten gebühren zum abheben sind aber enorm teuer. Nun weiss ich nicht wie ich vorgehen soll. Soll ich das gesamte Geld abheben und in Bar mitnehmen und dann nur im Notfall auf die Kartenzahlung bzw. abhebung zurückgreifen? Oder soll ich einen kleinen Teil in Bar mitnehmen und den Rest dann immer abheben? Oder mit Karte direkt zahlen (kostet aber auch viel)?

Wie löst ihr das?

...zur Frage

Kreditkarte: Sind im Monatslimit Bargeldabhebungen eingeschlossen?

Hallo! Nehmen wir mal an mein Monatslimit für meine Kreditkarte beträgt 3000 Euro und ich hebe 1000 Euro Bargeld am Bankautomaten ab. Sind dann mit dieser Bargeldabhebung 1000 Euro meines Limits aufgebraucht und es sind nur noch 2000 Euro für den Abrechnungszeitraum des Monats übrig, oder laufen Bargeldabhebungen bei der Kreditkarte separat neben dem Monatslimit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?