Ist eine Radeon R9 280X als Garfikkarte und eine AMD fx 8350 als Cpu ausreichen um eine 4k Montior mit einer halbwegs guten Performance zu benutzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du dabei ans zocken aktueller und auch älterer Games denkst, so werden wie hier höchstens noch mit ( sehr ) anspruchslosen Titeln in nativer Auflösung bei eher niedrigen bis mittleren Details ohne AA und sonderliches AF glücklich. Selbst aktuelle Spitzenkarten wie AMD R9-Fury (X) oder Geforce GTX 980 ( Ti ) / Titan X reichen hier bei aktuelleren Titeln mit hohen Anforderungen für flüssige Widergabe in hoch bis ultra.

Wenn Du also doch "etwas mehr" beim Gaming und ggf. UHD-Videoabspielung  erwartest, so solltest Du mit dem Umstieg auf dieses Format besser noch bis nächstes Jahr und den neuen Gens von AMD oder Nvidia warten.

Bei Videoübertragung ( UHD Blue-Ray ) unterstützen zudem aktuell ohnehin nur die Geforce GTX 950 UND 960 aktuell die neuesten Standards .

Das kommt drauf an, womit du den Monitor "fütterst" - sprich, was deine Grafikkarte zu rechnen hat.

Einen Film in Ultra HD packt die, den Windows Desktop Kram allemal.

Ein modernes Spiel wie GTA5 jedoch nicht - nicht in dieser hohen Auflösung.

"Halbwegs" ist ein gutes Stichwort. Schau dir die Benchmarks der angesagten Spiele in Full HD an, und halbiere die Frames in etwa.

Am Beispiel GTA V:

http://www.computerbase.de/2015-04/gta-v-grafikkarten-und-prozessor-benchmarks/2/#diagramm-grafikkarten-benchmarks-in-3840-2160

Was genau möchtest du denn auf dem 4K Monitor benutzen?

Ich sage mal, Spiele spielen ist da vermutlich nur auf der niedrigsten Grafikeinstellung möglich.

Office Arbeiten sollten kein Problem sein.

Foto-/Videobearbeitung ist vermutlich nur bedingt möglich.

Was möchtest Du wissen?