Ist eine parlamentarische Republik demokratisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hei xalways, zwei Begriffe sprechen dafür: Parlamentarisch und Republik = Republik aus dem Lateinischen heißt soviel wie "Sache es Volkes", und das Parlament ist die repräsentative Vertretung des Volkes, die in einem demokratischen Staat aus freien, geheimen, allgemeinen, gleichen Wahlen hervorgeht und die Gesetzgebungskompetenz hat. Aller Mäkelei zum Trotz: Die Antwort auf deine Frage lautet "ja". Grüße!

Wenn sie die Kennzeichen einer Demokratie erfüllt, dann schon.

zumindest ist sie pseudodemokratisch

sicher - die DDR hat es doch vorgemacht !

Abahatchi 06.02.2015, 16:01
die DDR hat es doch vorgemacht

Das war auch nur eine Alibiversion von einem Parlament. Per Definition des Wortes Parlament war die Volkskammer der DDR bis zum Ende des 04.04.1990 kein Parlament. Erst mit dem 05.04. 1990 verfügte die DDR ein Parlament, welches auch per Definition ein Parlament ist. Somit war der östliche beider deutschen Staaten mit dem 05.04.1990 ein demokratische und auch deutsche Republik. Man könnte somit den 05.04.1990 als "echte" Geburtsstunde einer Deutschen Demokratischen Republik bezeichnen.

0
koofenix 06.02.2015, 22:35
@Modem1

naja - die weimarer republik war ja auch EINE deutsche demokratische republik. und auch die BRD ist eine DDR. Nur die DDR war eigentlich keine deutsche demokratische republik. ois kloar ?

0
Abahatchi 06.02.2015, 23:53
@koofenix
Nur die DDR war eigentlich keine deutsche demokratische republik.

Die DDR war vom 7. Oktober 1949 bis zur Volkskammerwahl am 18. März 1990 keine Demokratie. Am 05. April 1990 nahm das erste demokratisch gewählte Parlament der DDR seine Arbeit auf. Somit war die DDR über 40 Jahre eine Diktatur aber vom 05. April bist Ablauf des 02. Oktober 1990 eine DDR auch dem Namen nach.

Dies kann so schwer nicht zu verstehen sein, selbst für Leute wie mich, die man schon als arroganten Wessi beschimpft hat.

0

Was möchtest Du wissen?