Ist eine Maximalkraftsteigerung möglich ohne die Verdickung der weissen Muskelfasern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist etwas irreführend. Normalerweise kommen bei einer Maximalkraftsteigerung keine Verdickung deiner Muskelfasern zustande. Jedoch kann man es nicht komplett unterbunden werden, da viele Prozesse (auch Aufbau von Muskelfaser) bei Kraftsteigeurngen zustande kommen. Im Wiederholungsbereich von 1 bis maximal 6 wird man überwiegend neuromuskuläre Anpassungen tätigen (koordinative Anpassungen) und es schaffen mehr Muskelfasern für die jeweilige Übung einzusetzen(Maximalkraftsteigerung). Mach dir also keinen Kopf ;) Hoffe dir damit geholfen zu haben! Gruß

Hallo! Es überrascht etwas, aber auch Sprinter haben einen hohen Anteil an weißen Muskelfasern. Bei Langstreckenläufern kommen eher die roten Muskelfasern (aerob) zum tragen. Die Energieversorgung der weißen Muskelfasern ist anaerob, sie ermüden schnell, stellen aber auch schnell maximale Kraft - kurzzeitig - zur Verfügung. Maximalkraftsteigerung läuft immer über eine Verdickung der weißen Muskelfasern. Ich wünsche Dir alles Gute.

Indem man die Naturgesetze außer Kraft setzt.

Was möchtest Du wissen?