Ist eine Maus ein sinnvolle Haustier?


10.06.2020, 15:18

Ich will unbedingt ein Haustier. Aber meine Eltern sind strickt gegen Glatze und Hund. Und Fische, Vogel, spinne,... will ich nicht. Da würden nich eher in Frage kommen: Schildkröte, Hamster, Meerschweinchen oder eine Echse.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hatte früher Jahrelang Mäuse, und es sind echt tolle Tiere :)

Hab denen kleine Tricks beigebracht, also Kisten zu öffnen, oder auf ein bestimmtes Klopfzeichen hin zu mir zu kommen ^^

Das einzig schwere daran ist, das man die Gruppe nie trennen darf, also auch zum Tierarzt sollte man immer alle mitnehmen, da sie seeeehr schnell Mitglieder aus der Gruppe ausstoßen, wenn sie "weg" sind.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke fürs Sternchen.

Wenn du wirklich welche bekommst, mein Tipp fürs an dich gewöhnen: Ich hatte immer einen großen Auslauf ums eigentliche Gehege, wo halt ein paar Futterspiele lagen, und da hab ich mich dann einfach rein gelegt und ein Buch gelesen.

Denn Mäuse sind zwar scheu, aber auch irre neugierig, und irgendwann kommen sie dann von sich aus und klettern auf dir rum.

Zusätzlich hatte ich dann noch immer irgendwas leckeres bereits in der Hand (Nüsse z.B.) die ich ihnen gegeben habe, wenn sie zur Hand kamen.

So haben sich alle recht schnell an mich gewöhnt, einfach weil ich Teil ihres Lebensraums war, ein großer lebendiger Berg der Futter spendet ;)

2

Mäuse (wie auch Hamster und andere kleine Tiere wie Hasen/Meerschweinchen) sind Beobachtungstiere, keine Kuscheltiere!

Sie sind sehr spannend, wenn man sie artgerecht hält (150x50x50cm), dann kann man die gut beobachten. Jedoch sind sie oft scheu und haben Stress, wenn man sie rausholt. Man kann sie ohne Zwang (!) an die Hand gewöhnen, es gibt aber auch welche, die nie auf die Hand wollen. Du solltest also keine Mäuse nehmen, wenn du sie unbedingt streicheln möchtest und so!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe seit Jahren Hamster und andere Tiere

Ich will sie vielleicht ab und zu mal streicheln. Aber ich finde Mäuse iwi voll sweet.

1
@LeleB18

Du kannst nicht davon ausgehen, dass du sie streicheln kannst, es sind Beobachtungstiere. Für viele ist Anfassen einfach nur Stress. Wenn du etwas zum Streicheln möchtest, kauf ein Plüschtier. Wenn du nicht respektieren kannst, dass Mäuse Beobachtungstiere sind, solltest du keine halten.

0
@Tierglueck

Du hast doch in deiner Antwrt geschrieben, dass sich manche daran gewöhnen.🤦‍♀️und wenn die Mäuse das nicht wollen, dann wollen sie halt nicht.

0
@LeleB18

Ich hab aber geschrieben, dass das nur manchmal so ist und es Beobachtungstiere sind. Wenn man mit dem Denken kommt: ‚Ich möchte sie streicheln‘, dann wird das nie was und nur stressig für die Mäuse.

0

Ich hab keine bekommen, weil meine schwestern Mäuse hatten die dauern ausgebüchst sind und wohl auch sehr stinken.

Ein Tipp :bei der Tierwahl würde ich auch schauen, welche am besten zu dir passe. Nacht oder dämmerungsaktive tiere zum Beispiel sollte man tagsüber in ruhe lassen, hast also nicht unbedingt viel davon.

Ja. Am besten passt eine Karze zu mir. Wir hatten auch mal einen Kater. Da war ich nur leider nich sehr sehr klein.

1

Kommt drauf an was du als Sinnvoll betrachtest, sie werden dir sicher nicht die Einkäufte tragen xD.

Das macht sie aber nicht weniger liebenswert, Mäuse sind sehr niedlich und werden normalerweise in unter einem Monat Handzahm

Woher ich das weiß:Hobby – Tierbegeistert seit Geburt

Danke🤗

1

Meuse sind gute haustiere zb Rehnmeuse sind super.

Ich hate vor 2wochen 4 renmeuse die sind schöne tiere.

Was möchtest Du wissen?