Ist eine Mandelentzündung Symptom oder Krankheit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Spuk-Jette Nr, 1 so höre denn: Magendarminfekte werden meist durch Salmonellen hevorgerufen, also durch infizierte Nahrung z.B. verdorbene Döner, Fertigsalate, Fertignudelgerichte, Kartoffelsalate mit Mayo und so. Auch Viren sind`s, die das bewirken können, - das geht zuweilen auch.

Nun zur Frage ist eine Mandelentzündung ein Symptom oder eine Krankheit. Nun, die Frage ist so falsch gestellt, man könnt auch sagen, du säumst das Pferd verkehrt auf.

Eine Mandelentzündung ist eine Erkrankung, die mit bestimmten Symptomen einhergeht. So schaut`s mal aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trjoschka666
29.04.2016, 23:25

Natürlich erwähnst du jetzt ganz plötzlich auch "verdorbene Döner" als Anspielung auf eventuelle Hygienemängel, die ich zu spüren bekam. :-D Wenn hier jemand etwas falsch verstanden hat, bist du das. Meine Oma hat dieselben Döner zur selben Zeit am gleichen Ort gegessen und keine Nebenwirkungen gespürt. Deine Rechnung geht also nicht auf. But at least you tried, wie ich immer so schön sage.

Und natürlich ist eine Mandelentzündung eine f*cking Krankheit, das habe ICH nie angezweifelt. Da wendest du dich wohl besser an jene Leute, die eine Mandelentzündung als Resultat der Filterfunktion gegen Krankheitserreger deklarieren. Wenn alle Infektionen eine Schwellung der Mandeln hervorrufen könnten, weil die Mandeln diese abfangen, wären nicht nur die Mandeln ständig dick, sondern keine Erreger würden es weiter in den Körper schaffen als bis zum Hals. Frag dich jetzt nochmal, wer hier nicht logisch denkt. 

0

Was möchtest Du wissen?