Ist eine led Kennzeichen Beleuchtung erlaubt?

5 Antworten

ALLE lichttechnischen Einrichtungen am Kfz die nach aussen strahlen sind bauartgenehmigungspflichtig und deren Leuchtmittel auch. Wenn die LED-Leuchte ein Prüfzeichen hat, kannst Du sie verwenden, wenn es so ein ebay-Teil ist, Finger weg.

Du brauchst kein Prüfzeichen für eine LED Soffitte. Solange die Leuchte annähernd hell ist wie die originale Glühlampe und normal weisses Licht liefert wird kein TÜV etwas dagegen haben. Meine Fahrzeuge haben alle LED Kennzeichenbeleuchtung sowie Standlicht ohne Bauartgenehmigung und komme trotzdem jedesmal ohne Fragen durch den TÜV. Nur bei anderer Lichtfarbe wie blau oder gelb und zu hoher Lichtintensität gibt es Probleme

1

Bevor Du die einfach einsetzt, fahre doch beim TÜV vorbei und frage den freundlichen Mitarbeiter vor Ort! Ich hatte in der Vergangenheit ebenfalls mehrfach Fragen, ob bestimmte Sachen an meinem Leichtkraftrad genehmigungsfähig sind. Einmal ging es um die Frage, ob eine bestimmte Reifengröße am Vorderrad erlaubt ist. Der Mitarbeiter nahm sich eine viertel Stunde Zeit, forschte im PC - und kam zum Ergebnis, er würde diese Größe nicht abnehmen. Bezahlt habe ich für diese Auskunft nichts!

Den Weg zum TÜV kann er sich sparen. Die Kennzeichenbeleuchtung ist typgeprüft, und diese Prüfung gilt NUR für das vorgeschriebene Leuchtmittel. Und der TÜV wird nicht anhand einer Anfrage genehmigen können, dass da plötzlich LED's anstatt einer Glühlampe eingesetzt werden dürfen. Es gibt aber auch komplette Nummernschildbeleuchtungen mit LED's und Zulassung, vielleicht sind diese auch für sein Fahrzeug erhältlich.

0

Ich sehe jetzt keinen Grund, warum eine LED-Lampe für die Kennzeichenbeleuchtung verboten sein sollte. Zumindest solange sie weiß ist.

Es wird garantiert kein Polizist oder TÜVer die Lampenart dort testen, solange das Licht ähnlich der orginalen Lampe ist.

Du siehst also keinen Grund, warum eine LED in einer Kennzeichenbeleuchtung, die nur für den Betrieb mit einer Glühlampe zugelassen ist, verboten sein sollte? Mit einer solchen Aussage verbreitest Du gefährliches Halbwissen, dass für den Fragesteller ne Menge Ärger und Kosten versachen wird.

0
@ronnyarmin

Nein, ich sehe absolut keinen Grund, warum eine ähnlich leuchtende LED bei einer so "unwichtigen" Beleuchtung wie der des Nummernschildes erkannt und verboten sein soll!

Mir ist jetzt auch nicht bekannt, dass schwere oder gar tödliche Unfälle wegen mangelhafter Nummernschildbeleuchtung passiert sind.

0
@konzato1

Es ist völlig irrelavant, ob DIR Unfälle wegen des Umbaus auf LED's bekannt sind. Und es ist ebenso irrelevant, ob DU einsiehst, dass der Einbau ähnlich leuchtender LED's bei 'unwichtigen' Beleuchtungen verboten ist. Es IST verboten, und das Fahrzeug verliert durch solche Umbauten die allgemeine Betriebserlaubns.

1
@ronnyarmin

Ich gebe dir ja Recht.

Auf der einen Seite steht eben die rechtlich richtige Beamtenmeinung und auf der anderen Seite stehen praktische Erfahrungen. :)

0
@ronnyarmin

Selten so ein Schwachsinn gelesen. Du redest von irgendwelchen Theorien, warst aber bestimmt noch nie selber mit nem LED umbau beim TÜV

0

Was möchtest Du wissen?