Ist eine Kur gut oder schlecht für getöntes Haar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Kurspülung, die bei der Packung ist, und extra dafür gedacht, die frische Farbe zu "versiegeln" ist gut, das andere nur, wenn es die Haare pflegt, und nötig ist (gefärbte Haare werden oft strohig)...

Habe noch nie gehört, daß eine Haarkur schädlich sein soll für die Haare. Ganz im Gegenteil. Gerade nach dem Färben der Haare (ich muss nicht erwähnen, daß man damit seine Haare kaputt macht) ist eine Haarkur umso wichtiger. Empfehlensert ist die Haarkur von El`vital für coloriertes Haar.

Nächste interessante Frage

Pflegespülung aus meiner Intensiv-Tönung auftragen oder nicht?

Hallo!

In fast jedem (wenn nicht tatsächlich jedem) Färbeprodukt ist eine Kur enthalten. Tönung oder Coloration ist dabei egal. Einerseits soll das durch die Chemie angegriffene Haar besänftigt werden und andererseits die Kunden ein tollen Haargefühl bekommen. Grundsätzlich sind also Kuren geeignet und werden sogar empfohlen.

Dennoch empfiehlt es sich empfohlene Kuren oder Kuren die speziell auch für coloriertes/getöntes Haar geeignet sind zu verwenden. Denn jeden Haarwäsche, ob Kur oder nicht, entfärbt die Haare, auch bei einer Coloration, wenn auch geringer. Empfohlene oder Spezielle haben zusätzlich einen 'Farbfixierer' oder ähnliches enthalten.

Lies die Anleitung der Tönung/Coloration mal komplett, das steht etwas dazu! (die wollen schließlich noch mehr verkaufen ;) ) Wenn noch Zweifel bestehen geh zum Frisör und lass dich beraten!

lieber Gruß und knallige Haarpracht!

Q

Eine Haarkur ist IMMER gut , egal ob normales oder couloriertes/gefärbtes Haar...es gibt ja extra Kuren für colouriertes Haar..

Falsche Frage - es muß heißen: Ist getöntes Haar gut für eine Kur? ;))))

Was möchtest Du wissen?