Ist eine Kuppel dekonstruktiv?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, ist sie nicht:

"dekonstruktive bauten sind -in abgrenzung zur klassischen moderne und zur postmoderne- durch sich überschneidende, gesplitterte und abgeschrägte formen gekennzeichnet, was den eindruck von destabilisierung erweckt. die scheinbare technische unmglichkeit (sic!), überraschende materialverwendung und die ungewohnte formensprache lösen beim betrachter meist erstaunen aus. hauptvertreterinnen: gehry (u.a. "vitra dsign" in weil am rhein und bilboa), liebeskind (baut brünnen b. bern), hadid ("vitra dsign" in weil am rhein), coop, himmelblau, p. eisenmann, b. tschumi u.a."

http://www.digitalpodium.ch/gestalten/architektur/architektur.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lifefree
04.07.2016, 16:35

Gut erklärt!

0
Kommentar von andreasolar
26.07.2016, 11:52

Danke für den Stern! :D

0

Eine Kuppel ist mit das stabilste Konstrukt, da jede Kraft aus allen Richtungen sauber nach unten gelenkt wird, sofern sie keine Schwachen Stellen hat und sauber gefertigt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Siehst du beispielsweise auch an den Bögen, welche 2D-Ausschnitte von Kuppeln sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?