Ist eine Kündigungsbestätigung ohne Unterschrift gültig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Maschinell erstellte Belege sind ohne Unterschrift gültig. Ich hätte dir jedoch dringend geraten, nicht selbst zu kündigen, sondern dazu den neuen Anbieter zu bevollmächtigen. Dann klappt der Wechsel reibungsloser. Ich hoffe, dass du mehr Glück hast als wir, denn wir hatten fast ein halbes Jahr kein Telefon.

Das war nicht notwendig, da ich meinen stationären Festnetz- und Internet-Anschluss nicht weiter nutzen werde.

0
@Stallone

Dann ist ja gut. Mach dir mal keinen Kopf, das wird schon ohne Unterschrift seinen Gang nehmen.

0
@Pinova

Danke schön, wenn auch vielleicht etwas voreilig, da es ja auch nur eine Prognose war. Ich habe jedenfalls noch keine schlechten Erfahrungen mit maschinell erstellen Belegen gemacht.

0

Wirst du auch auf dem Anschreiben finden, dass das Schreiben maschinell angefertigt wurde und keiner Unterschrift bedarf.

Normaleweise steht bei solchen Schreiben doch auch drunter "Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig". Fehlt dieser Absatz bei dir?

So kenne ich es auch, leider ist davon keine Rede in der Kündigungsbestätigung.

0

Was möchtest Du wissen?