Ist eine Kündigungsbestätigung der letzten Firma für Arbeitslosenmeldung notwendig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun wurde mir die Info gegeben, dass ich zusätzlich eine Kündigungsbestätigung abgeben muss.

Der Sachbearbeiter vom Jobcenter oder Arbeitsamt sollte aber wissen, dass der Empfänger einer Kündigung nicht dazu verpflichtet ist, den Empfang zu bestätigen. Die Arbeitsbescheinigung und eine Kopie deiner Kündigung sollten da vollkommen ausreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die durchschrift ihrer kündigung sollte reichen . ALG 1 bekommen sie ja ohnehin nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kündigung muss immer schriftlich  erfolgen. Wenn du gekündigt hast muss dir das bestätigen lassen.   !

Aus dem Schreiben muss genau hervorgehen.

Kündigungsdatum , Resturlaub usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funkeldose
10.01.2016, 21:44

Danke! Ich lese häufig, dass eine Bestätigung seitens des Arbeitgebers aufgrund einer Kündigung des Arbeitnehmers nicht erfolgen muss. daher war ich verunsichert. 

1
Kommentar von DarthMario72
10.01.2016, 22:45

Eine Kündigung muss immer schriftlich  erfolgen.

Das war ja auch nicht die Frage.

Wenn du gekündigt hast muss dir das bestätigen lassen.   !

Aus dem Schreiben muss genau hervorgehen.

Kündigungsdatum , Resturlaub usw.

Entschuldige, aber das ist Blödsinn. Der Empfänger eine Kündigung ist nicht verpflichtet, diese zu bestätigen!

0

Was möchtest Du wissen?