Ist eine "Kreide" welche aus zermahlenen Eierschalen, Mehl und Wasser gemischt wird eine Kreide?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja. Chemisch gesehen ist Kreide vor allem Kalciumkarbonat. Wie Malkreide produziert wird, findest du sicherlich im Netz. Auf jeden Fall ist Kreide nicht so teuer, dass sich eine derartige Herstellungsweise lohnt.

also eigentlich ist Kreide ein Begriff aus der Stratigraphie und bezeichnet eine Schicht aus einem Erdzeitalter in dem wie du richtig erkannt hast vorallem Kalk aber auch Gips sedimentiert wurde und so bestehen die weissen Kreide Stücke die man an Schultafeln benutzt auch zu großen Teilen aus Gips, der dürfte deiner Bekannten fehlen.

Der Kalk aus der Kreide entstand im übrigen ebenfalls zum größten Teil biogen also von irgendwelche Schalentieren, chemisch besteht zwischen diesen Kalken kein Unterschied.

mineralixx 15.05.2011, 22:24

Der für Schultafelkreide verwendete Gips stammt aber nicht aus der Kreidezeit, sondern aus dem Perm (Zechstein). In Frankreich stammt der Rohstoff der Schultafelkreide z.T. aus Kalkstein des Jura (Champagne), z.T. aus Kreideablagerungen der Kreidezeit (Normandie).

0

Was möchtest Du wissen?