Ist eine Kopie rechtsverbindlich?

2 Antworten

Kostenvoranschläge sind meist  je nach Geschäftsbedingungen der erstellenden Betriebe   nur begrenzt  rechtsverbindlich. und wenn dann nur für den erstellenden Betrieb.  

Wenn du der meinung bist der Schaden sei höher so steht es dir frei ein Schadensgutachten  bei der gegnerischen Versicherung einzufordern oder einen eigenen erstellen zu lassen .  Wenn du dies vernünftig begründest dann kann das durchaus funktionieren. 

Sogenannte Gefälligkeitsgutachten bringen dem Ersteller nix ausser Kosten und Ärger den er muß ggf diesen Schaden dann zu dem Geringeren Preis fach und Sachgerecht instandsetzen.  Bei  freier Werkstattwahl des Geschädigten  sind dann ohne vorheriges erstelltes Gutachten  jedoch die Mehrkosten vom Geschädigten zu tragen...

Das muß auch dem geschädigten  klar sein..  man könnte und sollte den Kostenvoranschlag  egal ob Kopy oder  Zweitschrift   von der eigenen Werkstatt mal prüfen lassen  und mit einem Gegengutachten  antworten  aber eben keinem kostenvoranschlag denn das reicht idR nicht.

Joachim

Und was bringt die angebliche höhere Berechnung der Schadenskosten? So steigen unser aller Versicherungsbeiträge.... Zu mal ein Gutachter dann auch noch mal ein paar Hundert Euro kostet. Und wenn Du den Schaden reparieren lässt, wird sowieso die Endrechnung abgewickelt - es sei denn, das diese deutlich über dem KV liegt.

Das beantwortet leider nicht meine Frage!!

1
@Tim1888

Kannst es ja probieren - im besten Fall akzeptiert die Versicherung das. Im schlimmsten Fall wirst Du wegen Versicherungsbetrug belangt ;-) Und ich denke kein seriöser Gutachter erstellt ein Gutachten, was auf einmal deutlich höhere Kosten aufweist, als ein KV

0

Im Kostenvoranschlag wird ja nicht die Wertminderung des Autos erwähnt, das ist ja auch wichtig!!!!ein  nach einem Kratzer lackiertes Auto ist nicht gleich Wert wie das Original!!!

0
@Tim1888

Sorry - das war aus Deiner Frage nicht ersichtlich, dass es Dir um die Wertminderung geht und Dein Auto anscheinend noch keine 4 Jahre alt ist. Es hat sich so gelesen, als sollten einfach höhere Reparaturkosten angesetzt werden.

1

Muss mir die Versicherung bei Vollkasko Schaden die Mwst der Rechnung zurückzahlen wenn der Kostenvoranschlag höher lag als die tatsächliche Rechnung?

...zur Frage

Haftpflicht hat Kratzer in Holzdielenboden begutahcten und bezahlt, Vermieter will trotzdem erneuten Kostenvoranschlag und Kaution nicht zurück zahlen, was nun?

Ich bin vor 3 nach nur 4 monaten miete aus meiner wohnung ausgezogen, es herrschte Schimmel, Feuchtigkeit und kein durchgehend warmes Wasser. beim Auszug habe ich einen kratzer im Dielenboden hinterlassen. Zu dem ist zu sagen, dass er in einem ohnehin schon miserablen Zustand war (unzählige Kratzer, 2m2 ausgeblichene Stelle). Der boden ist mindestens 10 Jahre alt. Meine Haftpflichtversicherung hat den Schaden übernommen und einen Gutachter vorbei geschickt. Der Vermieter hat den Betrag der Versicherung angenommen (250 euro). Nun weigert der Vermieter sich, die Kaution zurück zu zahlen. Er will zunächst einen Handwerker einladen, der einen Kostenvoranschlag machen soll. Erst dann will er mir die Kaution abzüglich des Betrages vom Handwerker zurück zahlen. Was kann ich tun? darf er gleichzeitig den Betrag der Versicherung annehmen? HILFE!

...zur Frage

Unfallschaden der im Nachhinein angeblich, was soll ich tun?

Guten Tag,


vorgestern bin ich mit meinem PKW an einem fahrenden Auto vorbei gefahren. Nach guten 30 Metern parkte ich, da ich ins Geschäft gehen wollte und die Damen kam mit Ihren Freund angeschossen und meinte ich hätte Ihren Seitenspiegel angefahren.


Sie meinte es gab einen "ordentlichen Rumpler" leider hab ich weder was gehört noch was gemerkt. Sie meinte jedoch das wäre "der Rede nicht Wert" und wir müssen weder Polizei holen, noch wollte Sie es der Versicherung melden oder irgendeine Unterschrift von mir, lediglich mein Namen und die Handy Nummer falls etwas sein sollte.


Ihr Seitenspiegel weißte zu dem Zeitpunkt einen kleinen Sprung im Plastik auf, bei mir ist NICHTS, kein Kratzer, keine Farbpartikel oder ähnliches (Ihr Fahrzeug ist weiß, meins Blau).


Heute schrieb sie nun per SMS, sie würde das Fahrzeug nun doch gerne in die Werkstatt fahren und den Spiegel "prüfen" lassen.


Ich denke Sie wird nun mit der Rechnung zu mir kommen, wie soll ich mich verhalten? Auf meinem Seitenspiegel ist wirklich keine Spur von einer Kollision, zu dem ist der Seitenspiegel manuell verstellbar, bei einem Zusammenprall müsst dieser sich aufgrund der Krafteinwirkung einklappen.

Das ganze finde ich sehr eigenartig.

Gibt es einen § im StVO oder BGB auf den ich mich berufen kann?

Was meint ihr?

Grüße

...zur Frage

Nach Unfall zu Schnell auf 100 € geeinigt und was aufgesetzt? Ist der Schrieb eigentlich gültig?

Hallo,

Gestern auf dem Parkplatz der Tankstelle ist gestern eine Frau beim Rückwärtsfahren in den linken Kotflügel meiner Nachbarin reingefahren. Nur eine Schramme. Etwas eingedrückt. Ihr Mann hat die Beule mit dem Finger rausgedrückt. Man sieht nur zwei schwarze Streifen. Sie haben uns auf 100 Euro ohne Polizei geeinigt. Und ein Papier aufgesetzt. Heute hat mein Nachbar Gegenüber die Stelle angeschaut und festgestellt das der Spaltabstand verschoben ist. Sie soll zum Rechtsanwalt gehen und Einspruch gegen das aufgesetzte Schreiben erheben und Kostenvoranschlag von der Werkstatt. Sie traut sich nicht. Weil sie auch 150 Euro Selbstbeteiligung an der Rechtschutz hat, meinte Sie. Ich halte mich da Raus, sagte ich. Sie bat mich trotzdem um Hilfe ob das Schreiben eigentlich gültig ist. Hier der Text:

Unfall am 20.6.2018 am Parkplatz des XXX-Geländes. Unfallverursacher Amtl Kennzeiche: xxxx und Geschädigter Amtl-Kennzeichen:xxxx. Haben sich auschal auf 100 € geeinigt. Plz,Ort, den 20.6.2018

Unterschrift Unfallverursacher, Unterschrift Geschädigter

Sie haben beide unterschrieben. Ich soll mich jetzt schlau machen ob der wisch eigentlich eine Gültigkeit hat, weil der Schaden höher als 100 Euro ist. Quittung gibt es keine. Das Papier hat nur Sie. Die andere Frau hat es mit dem Handy fotografiert nur. Auch vom Unfall und Schaden gibt es Fotos auf dem Handy meiner Nachbarin. Wie gesagt Polizei wurde nicht geholt und es gab keine Zeugen.

Ich denke der Käse ist gegessen. Oder ?

...zur Frage

Autounfall gehabt (bin Geschädigter) Was tun bezogen auf Versicherung?

Hallo,

ich hatte ein Autounfall und bin der Geschädigte nun der Unfallverursacher hat eine Schadensmeldung an seine Versicherung abgeschickt und ich warte nur...

Ich wollte mich mit der Versicherung vom Unfallverursacher in Verbindung setzten und bescheid sagen ,dass ich mein Auto zur Werkstatt bringe und vom Gutachter begutachten lasse. (Das Ergebnis würde ich denen schicken)

Aber ich habe mitbekommen das man die Versicherung vom Gegner nie anrufen sollte.

  • Schadenservice werde ich von der Versicherung nicht annehmen
  • Gutachter von der Versicherung werde ich nicht annehmen

Also müsste ich das Gutachten selbst bezahlen , weil ich mir einen eigenen Gutachter ausgesucht habe?

Ich weiß echt nicht wie ich vorgehen soll einfach abwarten will ich nicht und dies mach ich auch seit tagen.

(Daten vom Unfallversursacher hab ich)

Ratschläge oder Hilfe wäre gut,

Vielen Dank!

...zur Frage

Unfallschaden KFZ Gutachter

Hallo, meine Nachbarin ist beim Ausparken an meinem Fahrzeug hängengeblieben. Ich habe einen Kostenvoranschlag von BMW eingeholt, da mein Fahrzeug Scheckheft geplfegt ist. Dieser wurde von der Versicherung nicht akzeptiert und bietet mir Billigwerkstätten an (Hälfte vom Kostenvorschlag). Das Fahrzeug möchte ich nicht reparieren lassen, sondern das Geld auszahlen lassen. Habe ich nicht das Recht mir einen Gutachter auszuschen, dieser beurteilt den Schaden und ermittelt die Kosten? Gutachter und Rechtsanwalt steht mir doch zu oder?

Fahrzeug ist Bj. 2006

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?