Ist eine Kontopfändung ohne Pfändungsbeschluss gültig?

8 Antworten

NEIN isses nur wenn auch der bank ein richterlicher Beschluss vorliegt der rechtsgültig unterschrieben ist diese lüge ist maschinell erstellt und daher ohne unterschrift gültig ist nicht RECHTSFÄHIG!!! ich habe das selber schon gehabt bei der GEZ ohne richterlichen beschluss wollten die mich pfänden,... einfach die bank auffordern das urteil vorzulegen was die bank legetemieren würde das durchzuführen,.. tun sie das nich wie in meinem fall zum anwalt gehen danach werden die das ausgeben ,.. wenns wie in meinem fall noch nimma nen richterlichen beschluss gab und die bank einfach pfändung druffgehaun hat aufs konto aufgrund eines zahlungsbescheides macht sich die bank strafbar und das wird nicht billig für die ;)

ich habe das selber schon gehabt bei der GEZ ohne richterlichen beschluss wollten die mich pfänden

Die Rundfunkanstalten sind Anstalten des öffentlichen Rechts. somit Behörden und können daher auch ohne einen richterlichen Beschluss pfänden (ähnlich wie z.B.  Finanzämter)

0

Wenn das Konto gepfändet wurde, liegt der Bank auch ein Pfändungs- und Überweisungsbeschluss vor. Ob der Schuldner eine Ausfertigung des Beschluss bekommen hat, ist für die Gültigkeit der Pfändung irrelevant.

Jo..die Bank kann gar nicht anders......Es gibt aber ne Möglichkeit, das sogenannte P-Konto Dies ist für Alleinstehende bis zu einem monatlichen Eingangsbetrag von ca. 1180 Euronen für Alleinstehende nicht pfändbar. Der Clou an der Geschichte !! Zur Bank gehen, nachträglich P-Konto beantragen ( das geht sofort ) und dann ist die Kohle wieder auf dem Konto. Nachträglich also rückwirkend geht das 6 Wochen glaub ich können aber auch nur 4 sein. Fazit : Kontopfändung ist bei einem P-Konto nicht möglich wenn der Betrag monatlich nicht ca.1180 Euronen übersteigt. Rückwirkend gehts bis zu s.o.

Aber jetzt schnelle zur Bank...:-)

Schon geschehen war sofort da und warte nun :)

0

Pfändung nach pfändung?

Hallo Ich hatte letzte woche eine kontopfändung die ich auch sofort von der Bank mit allen zinsen usw begleichen haben lassen . Konto wieder frei. Heute wollte ich geld abheben. Wieder Pfändung vom gleichen unternehmen. Ich selber wusste nichts davon, bekam keinen brief. Durch meinen Arbeitgeber erfuhr ich dann das es weitere Kosten sind, weil es zu lange gedauert hätt bis er die zahlung bekam. Laut dem ersten Schreiben mit der Hauptforderung hieß es das ich 2 wochen zeit habe den Beschluss anzufechten oder von der Bank ausführen zu lassen. Nach 3 Tagen wurde das Geld zzg den anfallenden TagesZinsen bezahlt. Wie kann dann jetzt wieder eine pfändung da sein weil es zu lange dauerte? Ist das überhaubt rechtens?

...zur Frage

Kontopfändung - was nun?

Gestern war ich auf der Bank und habe festgestellt, dass mein Konto gepfändet wurde. Die Bank konnte mir leider nur den Betrag nennen - 72 Euro!!! - aber nicht, von wem die Pfändung kommt. Es ist wohl gestern erst bei der Bank eingegangen. Heute musste ich arbeiten und konnte morgens nicht auf die Bank. Mittwochnachmittag ist die Bank bei uns geschlossen. Deshalb weiß ich immer noch nicht, wer diese Pfändung veranlasst hat. Der Betrag von 72 Euro sagt mir leider auch überhaupt nichts. Ich habe keine außstehenden Schulden über diesen Betrag. Hätte ich nicht einen Bescheid bekommen müssen, dass mein Konto gepfändet wird, wenn ich nicht zahle? Kommt vor der Pfändung nicht erst der Gerichtsvollzieher? Ich habe auch heute nichts in der Post gehabt, in Bezug auf die Pfändung.

Kann mir jeman erklären, was genau hier passiert ist???? Wie ist es möglich, dass mein Konto ohne Vorwarnung gepfändet wird??? Vor allem, ich habe genug Geld drauf, um diese 72 Euro zu überweisen. Wenn ich nur dran könnte! Bzw. wüsste, an wen ich überweisen muss . . .

...zur Frage

Pfändung durch das Finanzamt: Wie eine Aufhebung der Kontopfändung beantragen?

Bei einem guten Freund von mir wird durch das Finanzamt das Konto gepfändet. Natürlich möchte er dies verhindern. Welche Möglichkeiten hat er, die Kontopfändung seitens des Finanzamts aufzuheben? Habt ihr Ratschläge für ihn?

...zur Frage

Wie lange dauert eine Kontopfändung?

Hallo,

mir wurde vor ca. 2 Monaten von meiner Hausbank mitgeteilt, dass eines meiner Konten gepfändet wird. Nun ist seitdem immer wieder Geld eingegangen. Mit meiner EC-Karte kann ich zwar Kontostände abrufen bzw. Kontoauszüge drucken lassen, jedoch keine Auszahlungen in Auftrag geben. Aus Scham habe ich mich bis jetzt nich bei der Bank gemeldet. Ich würde gerne Wissen, wie lange eine Kontopfändung anhält. Ich habe jetzt vor Kurzen dem Gläubiger ein Angebot auf Ratenrückzahlung gemacht. Ich erwarte noch die Antwort.

Letzendlich will ich nur wissen, auf was ich mich vorbereiten muss wenn ich die Bank anrufe. Wird das Konto noch gepfändet oder ist momentan nur die Auszahlung blockiert. Wie läuft diese Pfändung eigentlich ab? Ist das Konto bis zum Schuldenausgleich gesperrt?

Grüße aus Frankfurt

...zur Frage

Ist eine Pfändung ohne Pfändungsbeschluss rechtens?

Hallo. Ich habe ein P-Konto da ich letztes Jahr in eine finanzielle Schieflage geraten bin durch meine Arbeitslosigkeit. Nun hab ich gesehen, dass ein Inkassounternehmen einfach Geld von meinem Konto gepfändet hat. Ich habe aber keine Information von dem Inkassounternehmen oder meiner Bank erhalten, dass eine erneute Pfändung auf meinem Konto vorliegt. Normalerweise erhalte ich auch nochmal ein Schreiben von meiner Bank, dass eine Pfändung vorliegt, von wem und in welcher Höhe. Ein solches Schreiben habe ich aber nicht erhalten.

Ist eine Kontopfändung ohne Pfändungsbeschluss überhaupt rechtens? Kann ich meine Bank bitten, das Geld wieder zurückzuholen?

...zur Frage

Konto wegen Kontopfändung gekündigt.Welche Bank nimmt mich jetzt noch?

Mein Konto wird gepfändet und ist deswegen gekündigt worden. Jetzt weiß ich nicht welche Bank mich trotz EV und Kontopfändung noch nimmt!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?