Ist eine Konfession die Religionszugehörigkeit?

7 Antworten

mh, ich würde es aber auf jeden Fall reinschreiben. Vielleicht lässt sich das mit den Terminen klären, es gibt ja auch die Möglichkeit, dass nicht - Christen (hört sich irgendwie böse an, weiß aber grad nicht, wie man das besser formuliert, ich meine halt Menschen, die einer anderer als der christlichen Religion zugehören und deswegen andere Feiertage haben) in Schulen für religiöse Feste frei bekommen. Also wieso nicht. Wird vermutlich aber ein großer organisatorischer Aufwand.

Zeugen Jehovas sind ne christliche Kirche, nur mal so nebenbei..

@Topic, ja bei Konfession traegst Du das ein. Konfession beschreibt normalesweise zu welche Untergruppe der Religionen Du gehoerst (roemisch-katholisch etc..)

Zu den Wochenenden musst Du halt nachfragen..

peace^^

0
@thrombosehose

nur so neben bei: schon klar... Ich meinte mehr Moslems oder Juden. Die bekommen ja für ihre speziellen religiösen Feste auch frei. Also wieso keine Zeugen Jehowas

0

Du scheinst ein Spaßvogel zus sein! - Deine Reha geht vor. Sonderurlaub wegen "religiöser Verpflichtungen" gibt es da nicht. Das greift auch nicht in das Recht auf Religonsfreiheit ein, denn beten kannst du auch im Internat. - Gott ist bekanntlich überall dabei.

Beim Ausfüllen der Fragebögen musst du deine Religionszugehörigkeit nicht angeben, es sei denn du willst. In das entsprechende Antwortfach kannst du einfach reinschreiben "keine Angaben". Das muss jede Internatsleitung akzeptieren.

Hallo JKuntz,

Du schreibst wohl mit Absicht, dass Du Dich als Zeuge Jehovas hast taufen lassen, und nicht, dass Du ein Zeuge Jehovas bist.

Unter Deinen Freunden hier bei gutefrage.net ist mir kein einziger als Zeuge Jehovas bekannt. Deine Beiträge auf dieser Internetseite passen überhaupt nicht zu einem Zeugen Jehovas.

Wenn Du Hilfe brauchst, kannst Du Dich über Kompliment oder Freundschaftsangebot bei mir melden.

Was möchtest Du wissen?