Ist eine Kernspaltung auch bei Elementen möglich, die eine niedrigere Ordnungszahl als Uran haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alle Elemente bis runter zum Eisen sind theoretisch spaltbar, weil dadurch Energie frei wird.

Von unten her können alle Elemente bis hoch zum Eisen fusioniert werden, weil dabei ebenfalls Energie frei wird.

Beim Eisen ist mit Spalten und Fusionieren aber Schluss, weil der Eisenkern der energieärmste Kern aller Elemente ist. Das ist auch der Grund, warum es im All und auch auf der Erde so wahnsinnig viel Eisen gibt und es wird immer mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch bei Elementen mit stabilen Isotopen ist Kernspaltung möglich, wenn das Verhältnis von Protonen zu Neutronen nicht ausgewogen ist. Das kommt z. B. bei Spaltprodukten von schweren Elementen vor.

Ein anderes (extremes) Beispiel ist Beryllium 8: das zerfällt praktisch sofort in 2 Heliumkerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auch Thorium (Ordnungszahl 90) kann man in einem Reaktor zur Kettenreaktion anregen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?