Ist eine Katastrophe wie tschernobyl auch in deutschland möglich?

16 Antworten

Ich halte es bei uns fast für unmöglich, weil zwischen den Sicherheitsstandards der damaligen Sowjetunion und Deutschland wirklich Welten liegen.

Beispiele für die mangelhafte Technik dort gibt es genügend Beispiele und die vielen Sicherheitsvorschriften bei uns lassen solche Mängel garnicht zu.

Einerseits hat linuxopa recht. Wenn aber mit "eine Katastrophe wie Tschernobyl" gemeint ist: ein Super-Gau in einem Kernkraftwerk, bei dem viel Leben vernichtet wird und unsere Umwelt auf lange Zeit verseucht wird - dann lautet die Frage ganz eindeutig ja. Natürlich ist das möglich. Jede Technologie hat ein Restrisiko. Und auch, wenn das Risiko gering ist: die Folgen wären katastrophal und dürfen nicht in Kauf genommen werden.

Ich denke mal nicht in diesem Ausmaße aber möglich ist es schon.
Schau mal nach dem Atomkraftwerk Tihange.
Hier sind sehr viele Störfälle passiert.
Trotz vieler Sicherheitsbedenken wird es immer wieder hoch gefahren.
Außerdem haben sie vor zwei Jahren 2500 Risse am Reaktorbehälter gefunden die jetzt auf bis zu 18 Zentimeter gewachsen sind.
Die sagen die wären schon immer da gewesen aber beweisen können sie es nicht.
Trotzdem wird der Reaktor einfach wieder hoch gefahren.
Der nächste Störfall hat nicht länger auf sich warten lassen.

Hier ist die Petition dagegen.

https://www.change.org/p/an-die-belgische-atomaufsichtsbeh%C3%B6rde-widersprechen-sie-dem-antrag-auf-neustart-der-rissereaktoren-tihange-2-und-doel-3

Es sind nicht nur Deutsche dagegen sondern die Belgier selbst auch.

Solange es in Deutschland und/oder den Nachbarländern Atomkraftwerke gibt, kann es auch zu Störfällen kommen. Die müssen ja nicht zwangsläufig das Ausmaß von Tchernobyl haben, eine Nummer kleiner reicht aber auch.

das kommt drauf an, wen du fragst- viele politiker und natürlich auch die betreiber behaupten, dass "bei uns" alles viiiel sicherer sei, das behaupten die franzosen aber auch und trotzdem läuft dort häufig strahlendes wasser in die flüsse. das entsorgungsproblem ist ja auch nicht gelöst und wird immer dringender. was mit den fässern in der asse passieren soll, weiss auch niemand

Was möchtest Du wissen?