Ist eine Infrarotheizung sinnvoll?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Infrarotheizungen kann man nicht nur Geld sparen , sondern auch noch seinen Wohnraum sehr dekorativ aufwerten. Infrarotheizungen verstecken sich gerne in Bildern, Spiegeln oder in Sandstein. Auf der Webseite www.infrarot-wohnraumheizung.de sind einige schöne Beispiele aufgeführt. Besonders dekorativ wirkt die Sandsteinheizung .

Hallo,

generell gilt: Mit einer stromgeführten Heizung (und dazu zählt die Infrarotheizung) zahlst du an Verbrauchskosten immer das etwa Zwei- bis Dreifache einer konventionellen Heizung (Pellets, Gas, Öl). Infrarotstrahler für die Beheizung einer Wohnung zu verwenden ist demnach alles andere als empfehlenswert.

Ausnahmen gibt es nur dann, wenn wenig geheizte Zonen in Sekunden aufgewärmt werden sollen, beispielsweise eine Beheizung beim Eintreten in das kalte Badezimmer. Hier erwärmt die Infrarotheizung überwiegend den menschlichen Körper, während die konventionelle Heizung erst einmal mühsam und zeitaufwändig Luft und Innenmobiliar erwärmen müsste.

Gruß Ralph

Wie zu allen Themen gibt es auch hier keine generelle Antwort. Ob eine Infrarotheizung empfehlenswert ist, kommt auf die Qualität an. Infrarotheizung ist nicht gleich Infrarotheizung. Es gibt Infrarotheizungen die sind billig in der Anschaffung, aber trotzdem ihr Geld nicht wert, da sie zu viel Strom verbrauchen und nicht lange halten. Dann gibt es noch Hersteller, die besonders viel Wert auf Qualität legen und Geräte herstellen, die sparsam im Verbrauch sind. Seriöse, gute Hersteller können das mit Gutachten und bewiesenen Messergebnissen nachweisen. Die verwendeteten Materialien spielen auch eine große Rolle, ebenso wie das technische Know How, das dahintersteckt. Infrarotheizungen sind eine moderne Art zu heizen und dazu noch umweltfreundliche. Vorausgesetzt man wählt Geräte, die wenig Strom verbrauchen, setzt die passenden Thermostate dazu ein und verwendet für die Energie Ökostrom. Noch besser: Strom für die Heizung mit der eigenen Photovoltaikanlage herstellen. So ist man völlig unabhängig von Erdöl und Erdgas. Übrigens: Gegenüber der Wärmepumpe ist eine Infrarotheizung für ein ganzes Haus etwa um 1/3 günstiger in der Anschaffung! Noch ein Pluspunkt: Keine Wartungskosten, keine Ersatzteile, kein Kaminkehrer usw.

Was möchtest Du wissen?