Ist eine im Testament stehende Vorauszahlung auch ohne Bestätigung des zukünftigen Erben wirksam?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es keine Belege in Form von Bankauszügen und/oder Quittungen gibt, sollte die Angaben möglichst präzise sein, wie:

"5.000,- im Mai 2012 für den Umzug, 3.000,- in bar Juni 2011 als Zuschuss bei der Anschaffung des Autos" usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ursusmaritimus
14.05.2016, 14:56

Das ist keine bindende Voraussetzung für ein Testament, allerdings hilfreich wenn es vorhanden ist.

0

Die Aussage des Testamentes ist als richtige Willensentscheidung/Erklärung anzunehmen.

Da dieses Geld auch in Bar in die Hand geflossen sein kann müssen hierüber keine Unterlagen vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?