Ist eine Hundehaftpflicht wirklich notwendig / Hundehaftpflichtversicherung

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ist schon notwendig! Zumal sie auch nicht viel kostet im Jahr. Ich zahle 48 Euro im Jahr! Sind 4 Euro im Monat also nicht die Welt!

Auch wenn du zufällig 50 Millionen auf dem Konto liegen haben solltest, können dich deine Hunde ins Armenhaus bringen. Wie die anderen schon sehr richtig gesagt haben, sollte gerade für die Tierhaltung eine Versicherung abgeschlossen werden, weil Tiere nun mal unberechenbar sind.

Daß du Steuern hinterziehst, finde ich armselig.

Wenn du es dir leisten kannst, evtl. Schäden selbst zu bezahlen, zwingt dich niemand zum Abschluss einer Hundehalterhaftpflicht.

Aber falls einmal etwas passieren sollte, haftest du mit deinem gesamten Vermögen und zusätzlich mit deinem gesamten zukünftigen Einkommen.

Es ist bodenloser Leichtsinn, NICHT versichert zu sein.

Ergänzug: Ausswer du wohnst in Niedersachsen. Da zwingrt dich das Hundegesetz

2
@Seshikas

Dass eine Bundesländer eine Haftpflichtversicherung obligatorisch verlangen, schützt ja hauptsächlich Geschädigte, damit diese nicht leer ausgehen, wenn beim Halter nichts zu holen ist.

1

Was möchtest Du wissen?