Ist eine Hochschule für angewandte Wissenschaften das gleiche wie eine Fachhochschule oder doch eher eine Universität?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist formal eine Fachhochschule. Namensänderungen in Hochschule oder Technische Hochschule (z.B. der FH Köln) ändern daran überhaupt nichts.

Alle diese Hochschulen sind mit FHR zugänglich.

Offenbar sind die Vorsilben "Fach-" und "Real-" sowie das "praxisorientiert" inzwischen negativ belegt, so flüchtet man sich z.T. in Anglizismen.

Fachhochschulen mit sehr starkem Profil wie die FH Aachen, haben das nicht nötig. Die arbeiten sogar beispielhaft bei der Berufsschullehrerausbildung mit der RWTH Aachen (eine Elitehochschule) zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du damit eine University of Applied Sciences meinst, ist das mit einer Fachhochschule vergleichbar. Diese Hochschulen besitzen i.d.R. kein Promotionsrecht und dürfen die deutsche Bezeichnung "Universität" nicht führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

anglizismen werten eine fachhochschule nicht gleich zu einer uni auf.

die abschlüsse sind gleichwertig, aber das promotionsrecht obliegt immernoch den uni`s.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?