Ist eine hirnblutung tödlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt auf die Menge des austretenden Blutes an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man es rechtzeitig behandelt, kann man überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JEDE Krankheit ist tödlich, wenn man nichts unternimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht immer. Ich kenne Menschen, die es überlebt haben und denen Heute nichts anzumerken ist. Allerdings sind auch zwei aus dem Bekanntenkreis danach verstorben.

Also wenn es jemanden aus Deinem nähren Umfeld getroffen hat: Immer positiv denken, es geht oft gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fydret
23.01.2016, 19:18

Ja heute meine oma...

0

Nicht immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leaguster
23.01.2016, 17:20

Manchmal.

0

[...]

Wie bereits erwähnt, können bei Hirnblutungen folgende Komplikationen auftreten:

Tod durch Lähmung wichtiger Herzkreislaufzentren

Schwere Bewusstseineintrübungen bis zum Koma

Neurologische Ausfälle

[

...]

http://www.gesundheit.de/krankheiten/gehirn-und-nerven/schlaganfall/hirnblutungen-ursachen-diagnostik-verlauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muellermaus
23.01.2016, 17:24

Kann, muss aber nicht!

0

Was möchtest Du wissen?