Ist eine handgeschriebene Kündigung nicht genauso wirksam wie eine getippte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kannst du eine Kündigung per Hand schreiben. Du bist nicht darauf angewiesen, einen guten Eindruck auf den anderen zu machen. Solange es lesbar ist, ist alles gut.

Was sollten denn Leute machen, die keinen PC haben?

die kündigung darf NICHT handschriftlich verfasst sein. hast du schonmal was vom BGB gehört?

0

Genau richtig. Anfang der 90er wurden schätzungsweise 90% der Kündigungen für irgendwelche Dinge per Hand geschrieben, da die wenigsten schon einen Rechner samt Drucker ihr eigen nennen durften. :-) Ist auch heute weiterhin erlaubt...

0

Sie muss schriftlich sein. Du kannst sie auch in Stein meißeln.

ne danke, da sind mir die Portokosten zu hoch ;-)

0

Völliger Unsinn! Du kannst Deine Kündigung natürlich auch mit der Hand schreiben. Sie muss natürlich für jedermann gut lesbar sein.

Wann den dem Chef von kündigung erzählen?

Hallo,

damit ich fristgerecht Kündigen kann, wollte ich meine schriftliche Kündigung am 30 Mai einreichen. Zu was für einem Abstand soll die mündliche Kündigung erfolgen, ich kann ja schlecht, die Kündigung einfach so auf den Schreibtisch knallen.

Mache ein FSJ

LG.

...zur Frage

Ordentliche Kündigung zum 01. Dezember

"Ich kündige zum 01. Dezember..." .
Der Schreiber der Kündigung war bis zu 2 Jahren beschäftigt. Wann bitte wird diese Kündigung wirksam? Danke!

...zur Frage

Ordentliche Kündigung des Mietvertrages ist nach gesetzlichen Vorschriften möglich - Verständnisfrag

Hallo liebe Leute! Eine Bekannte von mir wollte ihren Untermietvertrag kündigen und wurde jetzt damit konfrontiert, dass noch 3 Mieten zu zahlen wären bzw. das Mietverhältnis noch 3 Monate besteht. Im Untermietvertrag findet sich lediglich die Formulierung:

"Die ordentliche Kündigung des Untermietverhältnisses ist nach den gesetzlichen Vorschriften möglich"

Korrigiert mich falls ich irre, aber bedeutet eine ordentliche Kündigung nicht -> dass eben noch eine Frist von mindestens 3 Monaten besteht? Mich irritiert das "möglich" am ende dieses Satzes. Bedeutet dies, dass man die Frist nicht einhalten muss?

Ich bin dankbar für Rat und Infos und danke im Voraus!

...zur Frage

Sind Kündigungen per Email wirksam?

Ich möchte bei mobilcom debital meinen Gymondo Vertrag kündigen. Ist die Kündigung wirksam per Email oder muss ich eine per Einschreiben schicken?

...zur Frage

kann eine ausgesprochene ordentliche kündigung nachträglich in eine fristlose kündigung geändert wer

ich habe eine ordentliche kündigung erhalten und eine zweimonatige kündigungsfrist. Darf mein arbeitgeber mich jetzt während dieser 2 monate doch noch fristlos kündigen?

...zur Frage

Mindestmietdauer- wann darf ich frühestens Kündigen?

Hallo :)

In meinem Mietvertrag steht folgendes:

Die ordentliche Kündigung des Mietverhältnisses- ist für die Dauer von 1 Jahr seit Abschluss( 01.06.2013) des Mietvertrages für beide Parteien ausgeschlossen. Eine ordentl. Kündigung kann frühestens zum Ablauf dieser Zeit mit den gesetzl. Fristen erklärt werden.

Ich hab die Kündigung mitte Februar abgeschickt. Wurde erst nicht anerkannt, da die Kündigung wohl erst zum 31.08.2014 wirksam werden kann.

Dann hab ich angerufen und erklärt das es so nicht richtig ist., Dann kam die Bestätigung der Kündigung . Einen Tag später kam ein Widerruf. So. Und nun???

Meine Frage: Wann darf ich Kündigen? Ist meine Kündigung doch wirksam?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?