ist eine gmbh bilanzierer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

man muss am Jahresabschluss keine einfache GUV machen sondern eine Bilanz erstellen. Das müssen alle Einzelfirmen mit mehr als 500.000 Umsatz oder 50000 Euro Gewinn und alle Kapitalgesellschaften, auch die GmbH

Es gibt keine "einfache GUV", Die Gewinn- und Verlustrechnung ist ein Teil des Jahresabschlusses, der aus Bilanz und G+V- Rechnung besteht ( deshalb auch Doppelte Buchführung). Ich denke, Du meinst die Einnahme- Überschuss- Rechnung, die bei kleinen Gewerbetreibenden ohne Buchführungspflicht ausreicht.

0

Ja, ist sie. Guckst du: § 13 Abs. 3 GmbHG --> § 6 Abs. 1 HGB --> § 242 Abs. 1 bis 3 HGB.

Bilanzierer = "Der Kaufmann hat ... für den Schluss eines jeden Geschäftsjahrs einen das Verhältnis seines Vermögens und seiner Schulden darstellenden Abschluss (Eröffnungsbilanz, Bilanz) aufzustellen."

Es fehlen aber noch: Anhang zur Bilanz (bei entsprechender Größe) Erläuterung zur Bilanz und natürlich die Überleitung der steuerlichen zur Handlesbilanz...!!!

Was möchtest Du wissen?