Ist eine Gewichtweste sinvoll?

3 Antworten

Hallo! Ich würde das mit der Gewichtsweste eher lassen, ist etwas für Spezialisten. Das Problem ist ja : Den optimalen Kraft / Muskelzuwachs hat man im Bereich der Hypertrophie mit 8 - 12 Wiederholungen. Dabei sollte das Gewicht so gewählt sein, dass die letzten Versuche brennen. 

Kann man halt daheim nicht austarieren da ist das Studio besser. Geht aber momentan nicht - COVID19

Du kannst aber in Dein Training isometrische Elemente einbauen - bedeutet: Du verharrst z. B. bei Klimmzügen einige Sekunden in der Position ,wo es am meisten weht tut. Bei der Liegestütze ist das wenige Zentimeter über dem Boden

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Es gibt Leute die bevorzugen einen Dip-Gürtel. Letztlich ist das aber eine Geschmackssache. Und es kommt jetzt auch darauf an, welche der Übungen dir zu leicht sind. Wenn es dir vor allem um Klimmzüge geht, dann kauf vielleicht lieber einen Dipgürtel.

Ich besitze eine Gewichtsweste mit 20 KG vom Strenghshop und bin damit auch zufrieden. Man merkt eben leider auch, wie sehr das Gewicht zwischen Hals und Schulter zieht. Es ist okay aber eben nicht angenehm. Zudem wird gesagt, dass einem eine Gewichtsweste auch Nerven durch Druck belasten kann, besonders, wenn man sich mit dieser sowas wie Klimmzüge macht.

Ich denke, dass ein Dip-Gürtel eben eine sehr gute Option ist. Man kann konfortabler das Gewicht verändern. Ich will keine Werbung machen aber auch hier scheint der Strenghsop etwas gutes im Angebot zu haben. Schau dir mal den Gürtel ohne Ketten an.

Wenn du natürlich alle im Video gezeigten Übungen mit Gewicht machen willst, dann wäre vielleicht doch die Gewichtsweste besser

Ach und noch eine Ergänzung. Du kannst bei Calisthenics immer auch mit Progressionen arbeiten. Wenn Dir z.B. die Liegestütz zu leicht sind, dann versuch vielleicht eine Progression. Hier noch ein "Geheim"-Tipp. Das ist etwas edgy, aber für meine Vertsändnis super seine Grenzen damit zu verschieben. Es ist eine kleine Reise bei der man den eigenen Körper kennen lernt http://idoportal.blogspot.com/2009/07/floreio-workout-number-1.html

0
Der nächste logische Schritt wäre für mich eine Gewichtsweste zu kaufen

Dir muss eben klar sein, dass auch beim Training mit einer Gewichtsweste irgendwann einamal kein weiteres Gewicht aufgelegt werden kann. Dann bist Du in x Moanten an der Stelle, wo Du jetzt bist.

Alex

Was möchtest Du wissen?