İst eine gesunde Ernährung wichtig für das körperliche Wohlbefinden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja. Essen, sowie Trinken sind die Energiezufuhr für uns Menschen.

Sowie es der Erde schlecht ergeht, wenn wir schädliche Substanzen in sie hinein pumpen, so ergeht es uns auch schlecht, wenn wir schädliches Essen zu uns nehmen.

Vitamine regeln nicht nur den Zustand, sondern sorgen auch dafür, dass unser Körper gepflegt arbeitet.

Proteine sind wichtig für unsere Zellen. Alles was wir aufnehmen, wird verarbeitet. Alkohol ist schlecht für die Zellen. Aber man darf nicht vergessen, dass ein wenig Alkohol den Kreislauf anregen kann und zu viel Proteine die Zellen wiederum zerstören. 


Du bist, was du isst.

Was ist "gesunde" Ernährung überhaupt? (eigentlich müsste sowieso gesundheitsfördende Ernährung heißen). Ich meine, dass man das relativieren muss. 

Unsere Ernährungspäpste verlangen eine möglichst abwechslungsreiche Kost und die Eskimos hingegen essen ihr Leben lang nur fettes Robbenfleisch und leben seit jeher gut damit. Offenbar werden sie mit Allem gut versorgt, was der Mensch so braucht, um gesund zu bleiben.

Ich würde eher sagen eine ausgewogene Ernährung. "Gesunde Ernährung" hat in Zeiten wie diesen ein wenig "Fassgeruch", weil dieser Begriff gerne von selbsternannten Ernährungs-ExpertInnen verwendet wird.

Sicherlich. Ohne Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, genügend Eiweiß etc. stellen sich Mangelerscheinungen ein.

Ja, sehr sogar. Optimale Versorgung gewährleistet optimale Leistung. LG

Was möchtest Du wissen?