Ist eine Flasche Rotwein pro Tag zuviel?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das hängt doch auch von der größe der pullen ab: ein viertellliterchen ist sicher kein problem, wer aber täglich eine 1-einhalb liter oder gar zweilitergranate pennerglück wegmäht, hat binnen kürzester zeit ein arges leberproblem.

Hintereinander weg getrunken - bestimmt. Über den Tag verteilt - vielleicht. Wichtiger erscheint mir der Punkt, wie oft? Jeden Tag?? Dann würde ich mir echt mal Gedanken machen und probieren, ob es noch "ohne" geht.

wenn du sie allein trinkst und das jeden Tag dann ist das auf alle Fälle zu viel. Das kann dann nicht mehr gesund sein. Ich hab mal gehört ein Glas am Tag sei gesund.

Absolut!Das ist Alkoholismus.

JaJa <-Siehst du etwa das schon doppelt?

Das ist zu viel!Viel zu viel!Du solltest Dir mal ernsthaft Gedanken über Dein Trinkverhalten machen.

Wenn du die Flasche Rotwein zusammen mit einem halben Wildschwein auf Toast kombinierst, paßt es schon... :o)

Das mußt du doch wissen.

Was möchtest Du wissen?