Ist eine Falschaussage bei der Polizei strafbar und kann die Polizei herausfinden, ob eine Unterschrift auf einem Papier schon älter als 6 Monaten ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man darf durchaus etwas falsches aussagen, um sich selbst zu schützen. Wichtig ist aber, dass man dadurch niemand anderes zu unrecht beschuldigt oder belastet. wenn du z.b. sagst "ich war zuhause" obwohl du es nicht warst, ist das nicht strafbar.

und ja, es gibt extra spezialisten, die sich mit schrift beschäftigen und sowas rausfinden können. weil sowohl das papier, als auch die tinte unter dem mikroskop mit der zeit gewisse eigenschaften aufzeigen. nur auf den tag genau geht das natürlich nicht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 94841
12.11.2016, 02:33

Kann die Polizei herausfinden, ob eine Unterschrift auf einem Papier schon älter als 6 Monaten ist?

0
Kommentar von Seanna
12.11.2016, 02:35

Kann sie.

0

Selbstverständlich hat die Kripo Möglichkeiten, labortechnisch feststellen zu lassen, wie alt etwas Geschriebenes ist. Allerdings muss dafür schon ein gewaltiger Ermittlungsdruck vorhanden sein. Für Bagatelldelikte sicher nicht. Für Gewaltverbrechen schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?