Ist eine Exzellenzuniversität besser für Studenten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie schon gesagt wurde ist die Exzellenzinitiative vor allem auf Wissenschaft und Forschung ausgelegt, um deutsche Universitäten international in diesen Bereichen wettbewerbsfähig zu halten. Deswegen gibt es auch keine Unterscheidung zwischen Exzellenz- und normalen Universitäten. Das spielt im Hochschulalltag praktisch keine Rolle.

Das Ganze wirkt sich auch kaum auf die Studienbedingungen und die Qualität der Lehre aus. Es ist daher keinesfalls ein Anhaltspunkt, in diesen Bereichen diesen Unis hier einen Vorzug vor anderen zu geben.

Die Schwierigkeit von Klausuren beeinflusst das überhaupt nicht und bei Arbeitgebern könnte es höchstens dann einen positiven Effekt haben, wenn diese sich nicht mit der Hochschullandschaft auskennen.

Beste Grüße!

Der Status "Exzellenzuni" wird meines Wissens für die Qualität der Forschung und nicht der Lehre vergeben. Ich glaube aber dass in der Lehre dadurch durchaus auch ein höherer Anspruch entsteht. Teilweise lernst du schwierige Thematiken schon in früheren Semestern als an anderen Unis.

Über das Ansehen bei Arbeitgebern kann ich nicht viel sagen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?