Ist eine dritte Katze sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du den Platz und die Zeit hast dich um eine weitere Katze zu kümmern spricht wohl nichts dagegen. Aber als "Freund" für die andere Katze würde ich nicht als Grund nehmen. Katzen verhalten ist nur schwer zu interpretieren. Vor allem bei Freigängern ... 

Es ist keine Seltenheit das sich Katzen aus dem weg gehen, bei einem Tier das ca. 15 Stunden am Tag schläft interpretieren Menschen gerne Verhalten hinein die eigentlich nicht stimmen. Ich glaube mi der Möglichkeit nach Drausen zu gehen haben deine Katze die maximale Freiheit und Unterhaltung. 

Meine Meinung: Nimm dir noch eine aus einem Heim und schenke einen Tier ein schönes Leben. Du kannst deiner Katzen noch 5 Freunde kaufen aber du wirst nie beeinflussen können wie sehr sie sich mögen. Man kann ihnen sehr wohl beibringen das du der Chef bist und sie sich benehmen müssen / Nicht verletzen, aber das sie sich mögen entscheiden sie selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?