Ist eine Domain kostenlos oder fallen monatliche Gebühren? Hilfe!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du eine echte eigene Domain haben willst dann musst du hierfür eine jährliche Gebühr bezahlen. Die Preise sind hier von Domain zu Domain (und natürlich je nach Anbieter) unterschiedlich. Kostenlos bekommst du nur Subdomains also z.b. meineadresse.jimdo .com. Auch große Unternehmen wie Google usw müssen für die Domain bezahlen. Anbieter für Domains gibt es viele. z.b. hosteurope, df.eu, plambee.de, do.com, 1&1, united-domains, usw. Wenn du selbst noch keinen Webspace hast kannst du auch nach Webspace Anbietern schauen wo die Domain im Preis enthalten ist.

Danke für deine ausführliche Antwort, genau so eine habe ich gesucht ;) Danke für die Hilfe!

0

Nachdem die anderen Antworten ja bereits deine Fragen im Bezug auf Kosten beantwortet haben dürften, kann ich dir http://prosite.de/ empfehlen. Bin mit ihren Leistungen sehr zufrieden.

Ja! Eine Domain ist kostenpflichtig. Preislich bewegt sie sich (de-Domain) bei ca. 0.20 Euro bis 1.- Euro. Meistens gibt's Domains aber "gratis" in Hostngpaketen dazu. Da kommt es dann aber drauf an was Du damit machen willst. Ein Blog braucht andere technische Voraussetzungen als eine umfangreiche Seite mit tiefen Strukturen. Willst Du Medien hosten, solltest Du eine gute Netzanbindung beim Hoster haben und, wenn Du eher Textbasiert arbeiten willst, solltest Du eher auf die Leistungsfähigkeit des gebuchten Paketes achten.

In allen Fällen h´gilt jedoch, dass Du beim Hoster darauf achten musst, dass er nicht zu viele Kunden auf einen Server legt, denn das gibt Performanceeinbrüche und im schlimmsten Falle Abstürze. Ich empfehle immer www.knallhart.de für reine Domains, die sitzen in Berlin, sind ansprechbar, falls was ist und das Nachsuchen geht auch sehr leicht. Einige kleine Extras hat man auch noch dabei. Willst Du richtig hosten, musst Du mal sehen welche Anforderungen Du hast. Topster. de ist sehr gut, da hoste ich selber, allein schon weil die Server im HH-CIX stehen und eine Anbindung von 1GBit haben. Den Tarifwechseln sollte man dort aber nicht zu oft, das wird auf Dauer etwas teuer. :P

Du kannst mir gern schreiben, wenn Du Hilfe brauchst.

sie kosten jährlich, kostenlos gibt es sowas eigentlich nicht

doch, nur sind die topleveldomains dann entsprechend "extravagant".

0

Weder noch, Domains werden jährlich bezahlt.

Links? www.google.de -> Domain

Was möchtest Du wissen?