Ist eine deutsche Argumentation genauso aufgebaut wie eine englische?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also selbst die deutsche Erörterung hat eigentlich einen anderen Aufbau..

In welcher Klasse bist du denn?

eigentlich sollte der Aufbau so aussehen:

1.) Einleitung

2) Hautteil mit diesen Punkten: (wenn du FÜR die These bist)

  1. Stärkstes Kontraargument mit Beispiel
  2. etwas schwächeres Kontraargument
  3. Schwächstes Kontraargument

Wendepunkt im Haupteil von Konta zu Proargumenten (a la : trotz der vielreichen Gegenargumente kann man viele Arguemnte DAFÜR finden)

  1. schwächstes Proargument mit Beispiel (immer Bsp)
  2. etwas stärkeres Proargument
  3. stärkstes Proargument

3) Schluss (Reflexion deiner Ergebnisse)

Wenn du DAGEGEN bist, dann drehst du den Hauptteil einfach um.

der Aufbau ist deswegen so, weil das was der Leser als letztes dann lesen wird, bleibt am längsten im Kopf und die Argumente, die die These unterstützen für die du NICHT bist, werden eher "vergessen"...

Prinzipiell habe ich in der Schule für deutsch UND englisch den gleichen Aufbau gelernt, und es gab keine großen Veränderungen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie Du es auführst, eigendlich gleich!

Eigentlich!

Jedoch mußt Du wissen, daß es immer Mittel oder Wege gibt eine Argumentation ins Positive oder ins Negative zu lenken.

Lobbyisten zum Beispiel.

Sie nutzen Suggestion und Behauptungen und bauen Ihre eigene Weltanschauung auf und erst, wenn dem Gegner, die Worte fehlen hat der Lobbyist gewonnen, denn er hat das Thema entkräftet und sein Eigenes kreiert.

Siehe Bundestag: Um viel zu Sagen ohne was zu Sagen, studiert man Kommunikationswissenschaft! :-)

Lobbyisten machen es tagtäglich und zwar weltweit auf die selb Art und Weise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 46gramm
08.10.2011, 23:38

Alle Menschen, nicht nur höhere Tiere, gehören "Lobbys" an.

0

Eine deutsche Argumentation sieht so nicht aus. Prinzipiell wäre eine deutsche und eine englische Argumentation aber gleich aufgebaut, ja. Nur dass deins da Stulle ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrcee1
08.10.2011, 23:22

Wie sieht sie denn sonst aus?

0

Argumentieren ist eine kommunikationsphilosophische Methode - da spielt es keine Rolle, in welcher Sprache das stattfindet.

  • Aber wer sagt denn, dass es nur ein Kontra-Argument gibt?
  • Und dass das auch entkräftet werden kann???

Am Ende steht nicht der Schluss, sondern erstmal das Abwägen der Argumente. Danach erst steht der Schluss-Satz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mal davon abgesehen, dass meine Deutsch Argumentationen ganz anders aussehen, werden die normalerweise gleich geschrieben. Am besten frag deinen Lehrer, was der will, weil jeder was anderes verlangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?