Ist eine Cranio sacrale therapie mit einer Manuellen Therapie gleichzusetzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, das ist nicht gleichzusetzen.

Manuelle Therapie ist ein Überbegriff für ganz viele verschiedene Therapieverfahren. Viele davon sind bewiesenermaßen wirksam und werden von der Krankenkasse bezahlt, wenn sie von einem Arzt verordnet werden. Meistens werden solche Therapien von Physiotherapeuten oder von speziell ausgebildeten Ärzten angeboten.

Cranio-Sacral-Therapie ist eine (nach heutigem Kenntnisstand) nicht wirksame Behandlung, die zum großen Teil auf Phantasievorstellungen beruht. Das hat sich jemand so ausgedacht, ohne sich dabei auf wissenschaftliche Untersuchungen oder Experimente zu stützen. Dementsprechend wird diese Behandlung auch nicht von der Krankenkasse bezahlt und in der Regel auch nur von Heilpraktikern ohne geregelte medizinische Ausbildung angeboten. Ausgebildete Physiotherapeuten und Ärzte wissen in der Regel, dass eine solche Behandlung Unsinn ist. Manche bieten sie leider trotzdem an, weil es eine gewisse Nachfrage gibt und weil es Geld einbringt - schwarze Schafe gibt es leider in jeder Branche. Das ändert aber nichts daran, dass diese Behandlungsmethode nicht wirksam ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?