Ist eine blasen Entzündung ansteckend?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja.....generell eingentlich nicht. Also bei Toilette gehen und anstecken ist eigentlich Quatsch. Wer das behauptet, hat keien Ahnung.....

Aber beim GV zwischen Mann und Frau, kann es Ansteckungsgefahr geben. Manche Männer sind für manche Frauen ein Wagnis was eine BE angeht. Besonders wenn bestimmte Sex-Techniken angewandt werden...Anal-Sex....

Da der Weg zwischen After und Vagina bei uns Frauen so kurz ist, können die Darmkeime/Bakterien aus dem Enddarm in die Blase wandern. Und zack, ist eine Blasenentzündung im Entstehen..

Folgendes kann man dann machen:

Das hilft hier auf jeden Fall http://blasenentzuendung-nierenbeckenentzuendung.info

Habe ich selbst ausprobiert und meine chronische BE wahr in wenigen Tagen vorbei. Die Schmerzen gingen bereits nach wenigen Stunden! Kann es nur empfehlen.

  • 2-3 Liter stilles Wasser und Blasentee trinken. KEINEN Schwarztee! Nur Kräutertee z.Bsp: - Brennnesselblätter, Goldrutenkraut, Schachtelhalmkraut, Birkenblätter.
  • Trinke täglich drei Tassen Bärentraubenblättertee. Nicht öfter als dreimal im Jahr anwenden.

  • evt. ein Bad umd Deinen Unterleib zu wärmen. Aber nicht zu heiß machen. Und wenn Du Fieber hast oder erhöhte Temperatur, dann evt. kein Vollbad nehmen, sondern nur ein Sitzbad. Mit japanischem Heilöl oder Teebaumöl. Das desinfiziert.

  • Senfölverbindungen sollen bei einer unkomplizierten Blasenentzündung ebenso gut wirken wie ein Antibiotikum. Die in diesen Senfölen enthaltenen Glukosinolate hemmen das Bakterienwachstum und töten die Keime ab. Reich an Senfölen sind Kapuzinerkresse und Meerrettich.

  • Ansteigendes Fußbad - Bereite Dir in einer großen Schüssel ein Fußbad zu, so dass beide Füße bis zu den Knöcheln bedeckt sind, und stelle ein Gefäß mit etwa 1 l kochendem Wasser in Reichweite. Gieße nach wenigen Minuten etwas von dem heißen Wasser hinzu, und wiederhole diesen Vorgang ungefähr 15 Minuten lang. Trockne Deine Füße anschließend trocken, und ziehe ein Paar Wollsocken an. Füße warm! Dann Restkörper auch warm! Gut für die Genesung.

  • Eventuell Arnika - In Apotheke nach Arnika-Globullies nachfragen.Da heut Sonntag dann erst morgen. Die sind gut gegen Entzündungen jeglicher Art. Helfen aber nicht bei ganz starken Geschichten. Zumindest bei mir nicht.

  • Mache dreimal am Tag ein Sitzbad mit warmen Wasser und Teebaumöl.

  • Einen Esslöffel getrocknete Löwenzahnblätter und -wurzeln mit einer Tasse kaltem Wasser ansetzen, zum Sieden bringen und eine Minute kochen lassen. Nach 15 Minuten abseihen. Täglich zwei Tassen trinken.

Hier noch ein Video

LG KF miau

hannahsdl 07.07.2014, 13:17

Danke:-)

0

Nein, eine Blasenentzündung ist nur unangenehm, nicht ansteckend!

Trotzdem rate ich beim GV zu einem Kondom, nicht das noch mehr Bakterien die Schleimhäute reizt.

ja, die Erreger sind durchaus übertragbar

Hallo,

Nein, das ist nicht ansteckend. Ich habe mich mal extra wegen einer Arbeitskollegin deshalb bei meiner Ärztin informiert, weil die Kollegin der Meinung war, sie hätte sich bei mir angesteckt und mich dumm anmachte!!

Es ist definitiv nicht ansteckend!!

LG

Ja sie sind übertragbar, wenn einer mit Blasenentzündung sich die Toilette mit einem "gesunden" teilt

Was möchtest Du wissen?