Ist eine Beziehungspause gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn die Pause schon nach 1 Monat kommt, dann hat das wenig Sinn. Von daher würde ich sagen schlecht. Such dir jemanden, mit dem du für immer glücklich sein kannst. Nach 1 Monat sollte das noch nicht vorkommen

Hallo,

also wenn Deine Freundin nach einem Monat nicht mehr sicher ist, ob sie noch Gefühle für Dich hat, dann vergiss das ganz schnell. Egal, ob sie jetzt Beziehungsängste hat oder nicht. Denn auch mit Beziehungsängste weiß ich, ob ich den Partner liebe oder nicht und da sie das jetzt schon nicht mehr sicher weiß, waren die Gefühle mit Sicherheit nie so stark.

Eine Beziehungspause ist meiner Meinung nach immer das Ende, weil wenn ich eine Pause vom Partner brauche, dann ist eh schon alles zu spät. Also vergiss es.

Ihr hättet es bei Eurer schönen Freundschaft belassen sollen, denn auch diese wird höchstwahrscheinlich nicht weiter bestehen können. Eine Beziehung ist eine Beziehung und eine Freundschaft eben eine Freundschaft. Beides zusammen passt nicht.

Du schreibst, Dir hat eine Beziehungspause mal geholfen. Anscheinend aber nicht lang genug, sonst wärst Du ja noch mit der damaligen Freundin zusammen.

Das mit der schlechte Erfahrung, die Du nicht möchtest, das sie mit Dir hatte, hat ja nichts damit zu tun . Sie hat keine richtigen Gefühle für Dich und daran scheitert es, an sonst nichts. Man kann Gefühle nicht erzwingen .

Beende das ganze gleich ganz, weil es nichts bringt.

Wenn ein Partner vom anderen eine Pause braucht, ist das immer schlecht. Aber anders versuchen bringt in Eurem Fall überhaupt nichts, weil sie sich ihrer Gefühle nicht sicher ist und willst Du warten, bis sie dann nach Monaten sagt, da ist gar nichts an Gefühlen . Die Gefühle Deiner Freundin können von Haus aus nicht stark genug gewesen sein, weil nach so kurzer Zeit, in der man eigentlich auf Wolke Sieben schwebt, schon nicht mehr zu wissen, ob da noch Gefühle sind, das kann nicht sein.

Eine Liebe oder auch ein Verliebt sein verblasst nie in einem Monat, wo noch alles spannend und aufregend ist.

Die Gefühle zu Dir haben in meinen Augen aber nichts mit ihrer Bindungsangst zu tun, weil entweder bin ich verliebt oder nicht, auch , wenn ich Angst vor einer Bindung hätte.

Liebe Grüssle und halt Dich nicht an so einer Liebe fest, die keine ist!

Naja ich glaube etwas Abstand wär nicht schlecht .. Vielleicht merkt sie dann doch das du ihr fehlst und du ihr was bedeutest

Schlecht, meist hält die Beziehung danach nicht mehr lange.

Also aus eigener Erfahrung bringt das Null. Sobald eine beziehungspause entsteht ist es eigentlich vorbei.. Also es kann natürlich in deinem Fall anders sein aber meistens bringt's Nichts :)

Das mit den Beziehungspausen habe Ich noch nie so ganz verstanden...es gibt doch keinen Pauseknopf im Leben..^^

Beziehungspause = Anfang vom Ende

Was möchtest Du wissen?