Ist eine Beziehung oder Ehe zwischen einer Deutschen frau und Ausländern im Osten eigentlich noch ein Tabuthema?

7 Antworten

In manchen Gegenden Ostdeutschlands gibt es einen gravierenden Frauenmangel in manchen Altersstufen. Dies führt bei weniger gebildeten jungen Männern durchaus auch zu einer Radikalisierung hin zur "verschworenen Gemeinschaft" rechter Gruppierungen, die durchaus auch als Familienersatz verstanden werden kann. Dass diese einer Beziehung deutsche Frau - ausländischer Mann eher kritisch gegenüberstehen, liegt auf der Hand.

Je seltener ein Ereignis, umso mehr Aufmerksamkeit sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht gibt es. Dies ist ein Phänomen, das nicht nur in D, sondern auf der ganzen Welt gilt.

Hallo! Mehrheitlich wird das auch in den östlichen Bundesländern akzeptiert

Allerdings gibt es da immer noch häufiger Probleme als im Westen

 Ich wünsche Dir einen schönen Abend   

Das kommt wohl immer auf den Einzelfall an. Ich kenne eine Frau aus Sachsen, die einen Österreicher geheiratet hat und bisher haben sie deshalb noch keinerlei Anfeindungen bemerkt

Und täglich grüßt der Einzelfall.

0

Ich glaube nicht, dass die Ehe mit einem Schweden oder Bayern viel Aufmerksamkeit erregen würde.

ich meinte eigentlich so Menschen mit Afrikanischer oder dunkelhäutiger Abstammung. Ob das negative Aufmerksamkeit erregen würde. mfg

0

Was möchtest Du wissen?