Ist eine Beziehung im Alter von 17 und 18 Jahren ernstzunehmen?

19 Antworten

Hallo!

Generell ist auch eine Beziehung in diesem Alter ernstzunehmen und ich bin der Ansicht, dass das mit 17/18 Jahren meist doch mehr beinhaltet als eine Teenager-Händchenhalten-Beziehung, wo man sich an einem Tag "für immer" liebt & am anderen Tag "für immer" hasst und das theatralisch bei Facebook usw. propagiert -----> mit 17/18 weiß man in der Regel schon mehr als mit 14/15 und hat daher eine ganz andere Art von Beziehung.

Da ist der "Schatzi" dann meist auch kein Statussymbol mehr, mit dessen Auto usw. vor Freundinnen geprahlt werden muss, sondern jemand, den man wirklich mag und dessen Gesellschaft man schätzt.

ich kenne 50-jährige, die genauso schxxse blöd sind wie durchschnittliche 15-jährige, total oberflächlich und hohl wie ihre Michael Kors Tasche aber im Normalfall hast du natürlich recht; mit 17/18 sollte man zwischen Teddybären und echten Menschen unterscheiden und verantwortungsbewußt handeln können.

1

Hallo Jede Art von Beziehung  ob 14 Jahre oder 17 Jahre ist Ernst zunehmen .Weil Irgendwann will man ja auch mal Heiraten. .das ist wichtiger Lebensweg den man ein leben lang zusammen geht.

Hallo,

Das kann man so pauschal nicht sagen.

Sowohl bei 14-/15-jährigen als auch bei 17-/18/jährigen kann eine Beziehung ernst sein, aber eben auch kindisch.

Liebe Grüße

Das kommt auf die Reife der beiden Partner an und auf die Liebe.

Natürlich kann man in dem Alter eine richtige Beziehung führen, die auch für immer halten kann.

Ich denke,das kommt auf die Partner an.

Bei meiner ersten Beziehung war er 15 und ich 17 .... das hielt 8 Jahre,ist fast 40 Jahre her und wir haben immer noch Kontakt.

Also Alter ist nur eine Zahl

Was möchtest Du wissen?