Ist eine Betriebshaftpflicht incl. kostenneutraler Privathaftpflicht als Betriebsausgabe absetzbar?

3 Antworten

Ich setze die Versicherung einfach an. Die Ausgaben sind in der Buchhaltung mit gebucht. Das Gesamtergebnis bekommt dann das Finanzamt. Da hat bisher noch niemend vom Finanzamt nach Einzelheiten gefragt, das kommt vielleicht ja mal bei einer Prüfung. Ich denke aber, dass die Betriebshaftpflicht auf jeden Fall anzusetzen ist. Ansonsten könnte das Finanzamt ja alles mögliche ablehnen, z. B. den Schreibtisch, weil man darauf ja auch mal was Privates schriebt, oder den Stuhl, auf dem man ja auch in der Pause, also privat, sitzt.

natürlich! allserdings stellt der privatanteil einen geldwerten vorteil dar!---- ich hab es aber auch so gelassen der steuerprüfer freut sich wenn er 4€ im monat als einnahme buchen kann und einen erfolg zu verzeichnen hat lg malli

ganz klar JA da die privathaftpflicht nur als andockprodukt im deckungsumfang ist...police kopieren und denen mitteilen, dass dieses paket kostengünstiger war ;) hatte ähnliches problem damals ;)

PKV akzeptiert Kündigung nicht?

Hallo,

ich (Jahrgang 68) habe im März 2017 eine private Krankenversicherung mit Beginn 01.06.2017 abgeschlossen.

Ich war seit vielen Jahren freiwillig in der GKV versichert und erhielt jedes Jahr regelmäßig eine tarifliche Lohnerhöhung, sodass ich, zwar knapp, aber immer über der jeweils gültigen JAEG lag.

Leider fällt diese „regelmäßige“ Lohnerhöhung in diesem Jahr (2018) weg und ich werde die Grenze von 59 400,-- € um ca. 1 T€ unterschreiten und höchst-wahrscheinlich auch die nächsten Jahre nicht wieder erreichen. Ich wurde von meinem Arbeitgeber Anfang März 2018 darüber schriftlich informiert, dass nach Prüfung der Entgeltgrenze  ich ab 01.01.2018 wieder pflichtversichert bin. Auch hat er mich bereits wieder bei der AOK plus angemeldet; ich müsste diesbezüglich nichts weiter unternehmen. Von der AOK plus wurde mir auch schon wieder eine Versichertenkarte zugesendet, incl. eines Fragebogens zur Klärung der Versicherungszeiten 01.06. – 31.12.2017.

Mit dem Schreiben meines Arbeitgebers habe ich sofort meine PKV rückwirkend zum 31.12.2017 gekündigt, mit dem Vermerk, dass ich eine neue Versicherungsbestätigung sofort nachreichen werde, sobald diese mir vorliegt.

Jetzt will die PKV die Kündigung nicht anerkennen, da ich noch nicht die Mindestversicherungsdauer von 2 Jahren erreicht habe.

Wie kann ich mich dagegen wehren?

...zur Frage

Verdienstausfall bei Renovierungsarbeiten (Wasserschaden)

In der Filiale eines Einzelhandelsgeschäftes, in der meine Frau beschäftigt ist (Teilzeit), ist durch Baupfusch (13 Jahre alter Bau) ein Wasserschaden entstanden, der bedingt, dass das Geschäft für mehrere Wochen geschlossen wurde, um auszutrocknen und zu renovieren. Der Inhaber meinte, dass der Arbeitszeitausfall durch sog. "Minusstunden" (vorgezogene Überstunden) kompensiert werden muss. Ist das rechtens? Haftet für den Verdienstausfall nicht eine Betriebshaftpflicht? Da kämen ja so viele Überstunden zusammen, dass dafür fast ein halbes Jahr umsonst nachgearbeitet werden müßte. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Betriebs haftpflicht Brunnen zerstört?

Landwirt hat mit seiner Pumpe den Filter vom Brunnen zerstört kommt dafür seine Betriebs haftpflicht auf . Brunnen hört dem Verpächter .

...zur Frage

Wo (in der Anlage S) soll man die Art der Arbeit (Ausbilder/Übungsleiter) eingeben, damit er nach § 3 Nr. 26 EStG 2400 € steuerfrei kriegt?

Ich finde sowas nicht ! welche Zeile ?!!

Oder soll das vom Finanzamt selbst erledigt werden soweit ich der Art der Tätigkeit als (Ausbilder) eingebe ?

Danke im Voraus !

...zur Frage

Jedes Jahr minimaler Gewinn im Kleingewerbe / Rückfragen Betriebsausgaben?

  1. Ist es für das Finanzamt ein Problem, wenn man jährlich mit seinem Kleingewerbe bei einem Umsatz von ~2.000 € nur 300 bis 400 € Gewinn macht?

  2. Kann es idR zu Problemen kommen, wenn ich meine Betriebsausgaben nur grob strukturiert angebe? (Unterscheidung: Waren / Dienstleistungen)

  3. Sollte es zu den Betriebsausgaben Fragen geben, würden dem Finanzamt auch branchenrelevante Rechnungen von Online-Händlern wie Amazon ausreichen? Bis zu welchem Detail muss man seine Betriebsausgaben rechtfertigen sollte es zu diesem Fall kommen?

...zur Frage

Zahlt die Betriebshaftpflichtversicherung in diesem Fall?

Guten Tag liebe Community, 

es geht um einen Versicherungsfall meines Vaters. Er ist selbstständiger Tischler und arbeitet zur Zeit in einer externen Firma. Meinem Vater ist dabei folgendes passiert:

Er ist mit einem Stapler, welcher der externen Firma gehört, gegen ein Rolltor auf dem Betriebsgelände der externen Firma gefahren. Diese verlangt jetzt von meinem Vater eine Entschädigung. Die Haftpflichtversicherung meines Vaters verweigert jedoch den Schutz mit der Begründung, dass diese nicht für Schäden durch den Gebrauch eines Fahrzeugs aufkommt. Nebenbei wird empfohlen, sich an die KfZ-Versicherung zu wenden.

Meine Ansätze sind folgende: Es geht dabei doch nicht um das Fahrzeug, sondern um das Rolltor, welches ja bei einem Betriebsablauf beschädigt wurde. Müsste eine solche Versicherung nicht grundsätzlich für alle Schäden aufkommen, die durch die Firma meines Vaters innerhalb eines Betriebsablaufs an DRITTE verursacht wurde? Die KfZ-Versicherung wird sicherlich nichts bezahlen. Kann man sonst nicht, weil der Stapler nicht meinem Vater gehört, dies bei der Versicherung der externen Firma als Eigenschaden geltend machen? Alle betroffenen Gegenstände sind ja Teil der Firma.

Was ist Eure Meinung dazu? Ich bin dankbar für alle Antworten und gespannt.

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?