Ist eine Beschneidung wirklich nötig?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Tube 10,

in deinem Fall handelt es sich um eine relative Vorhautverengung, diese kannst du zunächst sehr gut mit einer Salben- und Dehnungstherapie selbst behandeln. Eine operative Behandlung ist nicht die einzige Therapie, die man in einem solchen Fall anwenden kann. Besorg dir eine Kamillencreme oder Babyöl in einem Drogerie- oder Supermarkt. Besser wäre aber eine in der Apotheke freiverkäufliche Salbe mit Kortisol. Wie das geht und wie die Salbe aus der Apotheke heißt, kannst du den Posts zu folgender Frage entnehmen

https://www.gutefrage.net/frage/welche-creme-eignet-sich-umeine-phimosevorhautveraengungzu-behandeln-sie-sollte-cortison-enthalten?foundIn=related-questions

Du musst in den nächsten Wochen sooft als möglich deine Vorhaut außen und innen mit der Creme oder dem Öl einreiben. Dann ziehst du die Vorhaut soweit es geht, ohne dass es wehtut zurück, hälst diese Position einige Sekunden und ziehst dann die Vorhaut nach rechts und links. Loslassen, wieder runterziehen, halten und leicht versetzt zur vorherigen Zugposition wieder nach rechts und links, dann wieder von vorne und beim seitlichen Ziehen den nächsten Bereich nehmen. Dies machst du dann etwa 10/15 Minuten, möglichst täglich. Wenn es hierbei zu einer Versteifung kommt, kein Problem, die Prozedur ist sowieso im schlaffen und in steifen Zustand anzuwenden, schlaff ist die  Beweglichkeit größer, steif die Spannung.

Nach sechs bis acht Wochen (oder mehr, wenn du seltener dehnst) sollte die Verengung überwunden sein. Für den Fall, dass das nicht klappt, müsstest du zu einem Arzt und dir eine kortisolhaltigere Salbe verschreiben lassen, als die freiverkäufliche aus dem Link. Durch diese Behandlung, spätestens durch die vom Arzt verschriebene Salbe ist in gut 95 % der Fälle die Verengung behandelbar.

Noch ein Tipp, besorg dir in der Apotheke Bepanthen Wund- und Heilsalbe und creme damit regelmäßig die behandelte Vorhaut ein. Durch die Dehnübung kann es zu kleinen Einrissen in der Haut kommen, dies soll zwar duch das Eincremen verhindert werden, klappt aber nicht immer. Mithilfe der Bepanthensalbe kann man solche Kleinstverletzungen folgenlos abheilen lassen. Des Weiteren enthält die Salbe Mittel, die die Zellbildung anregen und damit den Erfolg der Dehnung verbessern. Da diese Salbe auch verwendet wird, um Schürfwunden nach dem Sport, z. B. an den Knien, zu behandeln, brauchst du in der Apotheke die von dir beabsichtigte Verwendung nicht anzugeben.

Am besten wendest du die Salbe morgens an, trag sie möglichst unter der Vorhaut auf, dass schmiert weniger. Unter Umständen hilft es, um den Penis ein Taschentuch zu legen, falls es doch stärker schmiert.

Da die Dehnungstherapie selbst bei absoluten Verengungen, also bei der Unfähigkeit die Vorhaut in schlaffen und im steifen Zustand zurückzuziehen, im Falle einer angeborenen, jugendlichen Verengung in der überwiegenden Zahl der Fälle zu einer vollständigen Beseitugung führt, ist die im Fall einer relativen Verengung noch häufiger der Fall. Eine Beschneidung, auch eine Teilbeschneidung birgt als operative Maßnahme immer die Risiken zu Koimplikationen oder Nachwirkungen, daher ist die Dehnungstherapie zur Behandlung einer Verengung die erste Wahl. Erst wenn diese gescheitert ist, wäre im Gespräch mit einem Urologen zu entscheiden, welche operativen Behandlungen es gibt, auch hierbei sollte möglichst die am wenigsten einschneidende gewählt werden. Die Narbenbildung bei einer Teilbeschneidung führt bei einer guten Wundversorgung auch nur in ganz wenigen Fällen zur Entstehung verhärteter Narben.

Ich wünsche dir, dass du die Verengung durch die konsequente Durchführung der Dehnungstherapie überwinden kannst und dich anschließend entspannt auf dein erstes Mal freuen kannst.

Du scheinst eine leichte Phimose zu haben,das ist in deinem Alter absolut nicht so selten und dürfte über eine einfache Dehntherapie sehr gut lösbar zu sein. Optimal ist es so eine Dehntherapie unter ärztlicher Anleitung und ggf. der Verwendung einer entsprechenden Salbe durchzuführen. Daher wäre es hilfreich einen guten Arzt aufzusuchen, der im Interesse des Patienten handelt.

Lass dich nur nicht vorschnell zu einer Beschneidung überreden! Eine Beschneidung ist nur in ganz wenigen Ausnahmefällen erforderlich - bei dir eher nicht! In den meisten Fällen bringt eine Dehntherapie den gewünschten Erfolg. Informiere dich vorab einfach mal im Internet darüber. Notfalls hole dir eine Zweitmeinung ein.

Entweder durch dehnen versuchen deinen Penis daran zu gewöhnen oder unterstützende Salben verwenden. Du kannst dich diesbezüglich in der Apotheke bersten lassen. Bei der Dehnung brauchst du Geduld... Hast du die Schmerzen nur im "steifen" Zustand? Immer wenn möglich probieren.. Wenn keine Besserung geh zum Arzt...

Lg

Du kannst auch dehnen mit Salben als Unterstützung. 

Wenns aber ganz arg ist ist die Beschneidung wahrscheinlich sinnvoll, ich würds an deiner Stelle tun.

Wenn es nur im errigiertem Zustand nicht geht, sollte sie nicht so eng sein, dass man gleich operieren muss. Rede mit einem Arzt über eine Dehntherapie. Der kann dir auch gleich eine Salbe geben, damit sich die haut besser dehnen lässt.

Das muss auch nicht beschnitten werden.

Setz Dich in die warme Badewanne und "übe" da vorsichtig. Täglich etwas weiter nach hinten ziehen.

Mit Salbe kannst du langsam dran gewöhnen oder du lässt einen Eingriff machen. Wie es dir leichter ist, würde ich dann machen. Lass dich am besten vom Arzt beraten, der hat sowas schon sehr oft gesehen und kann deine Situation optimal einschätzen und auswerten. Ich würde mich an deiner Stelle an seinen Rat wenden. Lg Sunny

zum Kinderarzt gehen, untersuchen lassen, man kann einen kleinen Eingriff vornehmen und dein Problem verschwindet, Beschneidung auf keinen Fall

bei phimose hilft leider nur das messer des chirurgen. das ist ein kleiner, relativ harmloser eingriff, der ambulant erfolgen kann. ohne den wirst du sowohl psychische als auch physische probleme beim sex haben; trau dich!

Timo22 30.06.2017, 18:05

Woher hast du bitte deine Informationen? Warum sollte nur das Messer helfen?

0
ZEROCIRCLE 30.06.2017, 18:28
@Timo22

@noname68 es gibt mehrer Methoden heutzutage..bei mir wurde die med. beschneidung noch angewandt und ich muss sagen das es mich nicht stört.. viele sagen ja es gehen nervenzellen verloren aber ich finde es fühlt sich trotzdem super an so wie es ist (leider habe ich keinen vergleich da die beschneidung im alter von 6 oder so war) außerdem finde ich sieht es besser aus aber das ist geschmackssache :-) LG

0

hey, zieh die Operation einfach durch. Ich hab Sie mit 10 Jahren gemacht und durchgestanden. Jetzt bin ich 26 und hatte nie Schmerzen und Schönen Sex.

Und es gab sogar Komplimente von Frauen die meinen Beschnitten sieht besser aus als normal .

Viel Glück ^^

ZEROCIRCLE 30.06.2017, 18:30

Ich als Junge finde auch das das besser aussieht ^^ soll wohl auch hygienischer sein..

1

Eine Beschneidung ist schmerzloser als man glaubt. Ich hatte es selber schon und das als KIND da tut garnichts weh. Innerhalb einer Woche ist es auch schon vollkommen geheilt. Würde es dir nur empfehlen. Nach meiner Meinung sieht es auch etwas besser aus.

Was möchtest Du wissen?