Ist eine beglaubigte Kopie dem Original gleichgestellt?

4 Antworten

Im Prinzip ist immer das Original vorzulegen. Weshalb also willst du mit der Kopie losziehen?

nur wenn das original noch gültig ist .

Reicht aus.

Das wage ich zu bezweifeln, zumal eine beglaubigte Kopie nicht dasselbe ist wie das Original - mithin in diesem Fall (!) auch nicht gleichgestellt ist.

Ich stelle mir ernsthaft die Frage, warum der Fragesteller nicht das Original vorlegen will. Das Gleiche wird ihn am Montag die Beörde fragen...

1

Was möchtest Du wissen?