Ist eine Autoverkäuferzertifizierung mit einer Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt doch ganz auf's Autohaus drauf an. In der Regel ist das bei den hauseigenen Niederlassungen von u.a. VW, BMW und Mercedes so, dass man eine 1-2 jährige Ausbildung zum zertifizierten Autoverkäufer macht. Danach ist man ca. 1 Jahr Nachwuchsverkäufer. Wenn man die gewünschten Zahlen in dem Jahr nicht bringt war's das allerdings.

Wie das dann aber in kleineren Autohäusern ist weiß ich nicht. Ich gehe mal davon aus, dass dort keine Extra Ausbildung notwendig ist. Wenn man jedoch das Potenzial zeigt Verkäufer zu werden und andere das wahrnehmen, solltest du bestimmt auch in der Richtung gefördert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach deine Ausbildung in dem Betrieb fertig.... und danach kannst du Autos

verkaufen- eine weitere Ausbildung ist nicht nötig !

Die Erfahrung macht´s !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jovanovic96
06.11.2016, 12:44

Danke für deinen Rat! :) 

Ich sag mal so, die Ausbildung zu beenden wird sowieso gemacht. Nur ob ich da eine gesicherte Zukunft haben werde, neues Autohaus angekauft, neues Personal angeschafft und eingestellt, ist sehr fraglich. 

Vielleicht hab ich bessere Chancen mit einer abgeschlossenen Ausbildung und nachher noch einen abgeschlossenen Studium. Nur halt dann mehr als "nur" den Verkauf.

Hoffnung stirbt zuletzt. 

0

Was möchtest Du wissen?