Ist eine Anklage (Nötigung) bei einer Schwangerschaft möglich?

6 Antworten

Der will dir nur Angst machen, weil er weiß, dass er für mindestens die nächsten 18 Jahre Unterhalt zahlen muss!

Lass dir nicht reinreden! Wenn er so weiter macht, dann geh du zur Polizei!

Wenn du Hilfe benötigst, dann geh zur Caritas oder AWO, die kennen sich mit soetwas richtig gut aus. Und die sagen dir wie du was und wo machen kannst/ musst.

Lass dich nicht stressen von den A.., denk an dein Bauchbewohner.

Ganz liebe Grüße   

Ich kann dir zwar nicht direkt auf deine Frage antworten, aber lass dich nicht so behandeln von diesem Kerl. Das hört sich ja jetzt so an, das ihm die Folgen seines Handelns nicht passen, was nicht gerade erwachsen ist. Wenn du das Kind behalten willst, lass dich zu nichts zwingen - Es ist dein Leben.

Wie blöd ist der denn?

DU allein entscheidest, ob Du das Kind haben möchtest oder nicht. Er will Dich nur einschüchtern, um keinen Unterhalt zahlen zu müssen.

Was möchtest Du wissen?