ist eine Abschiebung aus Deutschland unbegrenzt

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ja: Wer einmal abgeschoben, ausgewiesen oder zurückgeschoben wurde, darf nicht erneut nach Deutschland einreisen (§ 11, Absatz 1, Satz 1 und 2 Aufenthaltsgesetz) Wenn man einen Antrag stellt, kann dieses Einreiseverbot ("Einreisesperre") jedoch befristet werden. In der Regel (bis auf wenige Ausnahmen) wird die Frist dann von der Ausländerbehörde festgesetzt. Im Gesetz ist ein Zeitraum für diese Frist nicht festgelegt und liegt im Ermessen der Ausländerbehörde. Die Frist richtet sich in der Regel auch nach dem Grund der Abschiebung, Ausweisung oder Zurückweisung. Dieser Antrag auf Befristung kann auch nachträglich gestellt werden. Allerdings ist die Erteilung eines Visum nach Ablauf dieser Frist nicht garantiert, da hier dann bei Antrag auf ein Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis geprüft wird, ob diese(s) erteilt wird und man die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen muss. hier kommt es dann darauf an, ob ein Anspruch auf Erteilung vorliegt oder ob es im Ermessen steht.

ACHTUNG: für alle, die hier auch 2018 nachsehen:
Die Rechtslage hat sich geänndert.
§ 11 AufenthG lautete jetzt:

(2) Das Einreise- und Aufenthaltsverbot ist von Amts wegen zu befristen. Die Frist beginnt mit der Ausreise. Im Falle der Ausweisung ist die Frist gemeinsam mit der Ausweisungsverfügung festzusetzen. Ansonsten soll die Frist mit der Abschiebungsandrohung, spätestens aber bei der Ab- oder Zurückschiebung festgesetzt werden. Die Befristung kann zur Abwehr einer Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung mit einer Bedingung versehen werden, insbesondere einer nachweislichen Straf- oder Drogenfreiheit. Tritt die Bedingung bis zum Ablauf der Frist nicht ein, gilt eine von Amts wegen zusammen mit der Befristung nach Satz 5 angeordnete längere Befristung.

(3) Über die Länge der Frist wird nach Ermessen entschieden. Sie darf fünf Jahre nur überschreiten, wenn der Ausländer auf Grund einer strafrechtlichen Verurteilung ausgewiesen worden ist oder wenn von ihm eine schwerwiegende Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung ausgeht. Diese Frist soll zehn Jahre nicht überschreiten.

0

das kann man nicht sagen, weil das EU Recht andauernd geändert wird. Eine Lebenslängliche Ausweisung gibt es nicht.

Abschiebung verhindern durch Heirat?

Mein freund hat sein Studium hier in Deutschland nicht beendet, und jetzt droht Ihm eine Abschiebung. Er ist nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten oder auch sonst was. Wir sind jetzt gut 5 Jahre zusammen und wollen sowieso irgendwann heiraten. Kann Ich die Abschiebung verhindern wenn wir heiraten? Ich habe leider noch keine Deutsche Staatsangehörigkeit. Ich bin selbständig und hat eine kleine Laden und bin ünberistet in Deutschland

...zur Frage

Reispass minderjährige Kinder, Eltern geschieden?

Hallo,

ich bin von meiner Frau geschieden, wir haben 2 minderjährige Kinder (10 und 11 Jahre alt).

Meine Ex-Frau und ich haben gemeinsam das Sorgerecht für Kinder, die Kinder leben bei ihr.

Meine Ex-Frau stammt aus Russland, ist russische Staatsangehörige, die beiden Kinder sind hier geboren und deutsche Staatsangehörige.

Meine Ex-Frau hat für die beiden Kinder Reisepässe beantragt.

Nun teilt sie mir mit, dass ich eine Unterschrift leisten müsse und auch eine Kopie meines Ausweises nötig sei, damit die Reisepässe erteilt werden können

Meine Frage ist:

Angenommen, meine Ex-Frau plant einen Urlaub mit den Kindern in Europa (z.B Österreich, Schweiz, Italien etc.....) - ist da ein Reispass für die Kinder überhaupt notwendig?

Oder anders gefragt: 

Für welche Länder wäre denn ein Reisepässe für meine Kinder überhaupt notwendig?

Hintergrund meiner Frage ist der dass ich vermute, dass meine Ex-Frau die Kinder nach Russland "für einen Urlaub" bringen will, wogegen ich aus bestimmten Gründen etwas einzuwenden habe.

Danke für ein paar Informationen dazu.

...zur Frage

Einreisesperre aufheben lassen?

Meine Freundin und Verlobte ist Chinesin und in der Schweiz wegen einem abgelaufenen Arbeitsvisum gefasst worden und wird nun abgeschoben.Sie wird eine Einreisesperre von 2-3 Jahren bekommen.Wir wollen heiraten und Sie möchte nach D zu mir kommen.Werden Einreisesperren automatisch aufgehoben?

  1. Wenn wir in China heiraten,wird die Einreisesperre aufgehoben?
  2. Wenn wir in Deutschland heiraten,wird die Einreisesperre aufgehoben?
  3. Muss die Einreisesperre in der Schweiz aufgehoben werden?
  4. Kann die deutsche Behörde die Einreisesperre nicht aufheben?
  5. Vielen Dank für Eure Hilfe.
...zur Frage

Mein Besuch aus Australien muss Deutschland wieder verlassen, man droht mit Abschiebung, kann er sein Flugticket bezahlt bekommen?

...zur Frage

Mein Freund wurde abgeschoben. Was kann ich tun, damit er in Deutschland bleiben darf?

Abschiebung meines Freundes

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?