ist eine abmachung bei kleinanzeigen ein vertrag?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ein Vertrag ist eine übereinstimmende Willenserklärung zweier oder mehr Parteien.

Du hast dein Handy zum Tausch angeboten, er hat angeboten es mit dir zu tauschen du hast dich augenscheinlich darauf eingelassen. M.M.n. ist hier ein Vertrag entstanden und du musst diesen erfüllen.

Ja, tatsächlich ist da ein Vertrag zustande gekommen.

Eure Nachrichten auf Ebay-Kleinanzeigen dienen als Nachweis.

Ich kenne zwar nicht den genauen Wortlaut eurer Unterhaltung, aber grundsätzlich gilt der Grundsatz, dass Verträge einzuhalten sind.

Wenn du ihm ein verbindliches Angebot gemacht hat und er das angenommen hat, dann bist du an diesen Vertrag zunächst mal gebunden. (Das ist bei einem Kaufvertrag nicht anders, siehe: § 480 BGB)

Eventuell hast du ihm jetzt den Vertrauensschaden zu ersetzen. (Sofern er seine Forderung tatsächlich geltend macht.)

Bei Kleinanzeigen ist es in der Regel so, dass wenn die Ware weg ist, dann ist sie weg, und wer zu spaet kommt, der bekommt nichts mehr, auch wenn es vorher abgemacht war. Ist halt wie auf dem Flohmarkt, oder in der Biete/Suche-Rubrik der Tageszeitung. Wer meint, da mit Paragraphen und Vertraegen anzukommen, und ggf. sogar eine Leistung einzuklagen, hat definiotiv komplett den Realitaetssinn verloren.

Anscheinend ward ihr euch einig und habt das auch beidseitig erklaert. Somit ist dann auch ein wirksamer Vertrag zustande gekommen, der von beiden Seiten zu erfuellen ist. Allerdings koennte es fuer den, der sich nun darauf berufen will, schwierig werden, den Vertragsschluss auch zu beweisen. E-Mail Verkehr kann dabei aber u.U. recht hilfreich sein.

Ist zwar nicht die "feine englische Art" von dir, aber ebay Kleinanzeigen ist im Prinzip ein virtueller Flohmarkt, wo eben der Höchstbietende den Zuschlag bekommt.

Haha Srry aber NElN er hat UNRECHT!! Er hat keine beweise vorliegen bzw keinen unterschriebenen Vertrag das du es MlT lHM Tauschen MUSS... Du hast halt einfach nur einen Dummen verkäufer erwischt , lass dich nicht einschüchtern :)

Elfenbeinjaeger 02.07.2014, 01:16

was ist mit dem emailverkehr, den wird er noch haben

er bietet an zu tauschen, der andere nimmt das an, sie vereinbaren einen treffpunkt

das ist eigentlich schon recht geil nachzuvollziehen

0
kevin1905 02.07.2014, 01:24
Er hat keine beweise vorliegen bzw keinen unterschriebenen Vertrag

Wo steht dass ein zivilrechtlicher Vertrag an die Schriftform gebunden ist.

Ist schon spät die ganzen Klappspaten schreiben wieder Halb- und Unwissen. o.O

1

Ich drösel da jetzt mal nach Rechtlichen Definitione auf.. § spar ich mir

"Ich hab vor kurzem in ebay kleinanzeigen ein Handy zum tausch angeboten"

Du hast eine unverbindliche Absichtserklärung abgegeben, dein Handy zu tauschen (Wobei mir ma einer erklären muss, was das soll), ohne rechtliche Folgern

"kurz danach hat mir Einer geschrieben das er gerne mit mir tauschen Würde."

Der Andere hat ein Angebot abgegeben (das ist so auch wenns mitunter seltsam klingt)

"Dann haben wir gesagt ok um dieser uhrzeit treffen Wir uns morgen aber er soll sich davor bei mir melden"

DU hast da Angebot angenommen! Und damit eine rechtsgültigen Vertrag abgeschlossen!

" Das hat er dann auch gemacht dann habe ich ihm Abgesagt"

Du hast den Vertrag gebrochen..

MÖÖÖP! Dumm gelaufen, dumm gemacht

Verträge benötigen nicht der Schriftform oder einer besonderen schriftlichen Form. Der Vertrag war gültig- Das Handy gehört ihm...

Scylla94941 02.07.2014, 13:58
Der Vertrag war gültig- Das Handy gehört ihm

Der Käufer kann die Übergabe und Übereignung des Gerätes verlangen, allerdings wird er allein durch den Kaufvertrag noch lange nicht der neue Eigentümer.

1

ach quatsch solange du im früh genug abgesagt hast ist das doch ok - ich würde es dabei lassen

Ich dachte aber, dass man von sogenannten Haustürgeschäften oder auch im Internet nach 14 Tagen diesen Kaufvertrag überdenken kann und diesen anfechten ?!

Droitteur 02.07.2014, 10:19

Nicht bei einem Vertrag zwischen Privatleuten.

2

er hat recht, eure korrespondenz ist sein beweis

die frage ist, ob er es durchzieht

im radio hab ich letzt von leuten gehört, die so ähnlich ihr geld verdienen

indem sie eben immer wieder so eine ähnliche schaiße durchziehen und jedes mal paar hundert euro machen

Elfenbeinjaeger 02.07.2014, 01:18

Wir uns morgen aber er soll sich davor bei mir melden

die frage ist, wie das gewertet wird, ob das dein vorbehalt sein sollte, den tausch perfekt zu machen oder ob ihr euch nur abstimmen wolltet, falls jemand verhindert ist

also astrein ist das für dich auf jeden fall nicht, aber auch nicht 100% sicher für ihn zu gewinnen

ich würde, wenn er klagt, mich aber mit ihm versuchen zu einigen

1

verträge können auch mündlich gemacht werden, aber ohne zeugen hat er keine chance

Eine mündliche Abmachung ist nicht verbindlich! Er wird damit nicht durchkommen.

Elfenbeinjaeger 02.07.2014, 01:15

in deiner welt?

in der richtigen ist die voll bindend, solange keine besondere form gefordert ist

1
kevin1905 02.07.2014, 01:23
Eine mündliche Abmachung ist nicht verbindlich!

Wo steht denn der Schwachsinn?

Wenn der Nachweis erbracht werden kann, kann ein Vertrag mündlich, durch Augenkontakt, elektronisch oder sogar durch Synchronfurzen zustande kommen.

1

Was möchtest Du wissen?