ist eine 2. Ausbildung möglich?

6 Antworten

Klar geht das.

Wenn Du bei der Arbeitsagentur zur Reha-Beratung gehst (berufliche Reha ist etwas anderes als medizinische Reha) und die das gut heißen, bekommst Du für die ganze Dauer der zweiten Ausbildung ALG.

Wenn Du die zweite Ausbildung ohne AA machen möchtest, bekommst Du nur das Lehrlingsgehalt - es sei denn, bei Dir treffen die Kriterien für die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) zu:

https://www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/berufsausbildungsbeihilfe-bab

Und mit einem ärztlichen Attest, dass Du Deinen Beruf nicht mehr ausüben kannst, steigen Deine Chancen auf Förderung wahrscheinlich.

Bei einer schulischen Ausbildung kannst Du Bafög beantragen.

Letzter Tipp: Wenn Du ein paar Jahre in einem anderen Berufsfeld arbeitest, also in einem Feld, in dem Du keine Ausbildung hast, kannst Du Dich für eine Externenprüfung anmelden:

https://www.frankfurt-main.ihk.de/berufsbildung/ausbildung/pruefung/externenpruefung/

Du kannst das auf eigene Kosten machen, wenn du weißt, wovon du in dieser Zeit leben wirst.

Solltest du nachweislich berufsunfähig sein, übernimmt unter bestimmten Umständen auch die Rentenversicherung eine Umschulung incl. Übergangsgeld. Damit wäre dein Lebensunterhalt gesichert, du könntest sogar noch zusätzlich einen Minijob annehmen.

FZ

Na klar geht das.

Bewerbung schreiben und abschicken. Im Glücksfall wirst du zum Gespräch eingeladen.

1

Danke

0

Ausbildung nicht mehr weiter machen??

Hallo Leute, ich mache seit August eine Ausbildung und ich habe bemerkt das der Beruf nichts für mich ist und ich was anderes machen möchte.Würdet ihr eine Ausbildung weiter machen, wenn ihr wisst das ihr in den Beruf später nicht arbeiten möchtet?

...zur Frage

Ausbildung Zerspanungsmechaniker Berufserfahrene

Ich überlege in dem Beruf Zerspanungsmechaniker eine Ausbildung anzufangen.

Könnt ihr mir die Vor- und Nachteile in dem Beruf nennen?

Z.B. -Nach der Ausbildung wie viel Gehalt? Wird es nach Stundenlohn bezahlt oder Tariflich? -Wie viel Stunden muss man in der Woche arbeiten? -Gibt es Gesundheitliche Probleme die man bekommen könnte? -Hat der Beruf so viel Zukunft wie man hört? -Wird man nach der Ausbildung wie in vielen Berufen heutzutage als Zeit Arbeiter arbeiten müssen?

...zur Frage

ausbildung abbrechen - aufhebungsvertrag usw

hallo. ich werde meine ausbildung abbrechen jedoch habe ich eine frage... kann der betrieb den aufhebungsvertrag ablehnen ohne grund? oder muss er einen guten grund dazu haben? was sind solche gründe?

ich werde auf eine weiterführende schule gehen und mich zusätzlich bei der arge noch informieren. jedoch möchte ich über sowas bisschen vorwissen haben.

...zur Frage

Mit abgeschlossener Ausbildung zur MFA, als Bürokauffrau arbeiten?

Hallo,

ein Lehrer hat zu uns gesagt, dass man mit einer abgeschlossenen Ausbildung zur MFA als Bürokauffrau ohne Ausbildung arbeiten kann

Meine Frage lautet: stimmt das? wenn nein ist dann eine Verkürzung möglich? Wie lange müsste man den in diesem Beruf arbeiten bis man zur Prüfung kann, auch mindestens 2 Jahre?

Danke

...zur Frage

Flugbegleiterin ohne Ausbildung?

Hei Leute :) ich bin in der 9ten Klasse einer Realschule und würde gerne Flugbegleiterin machen. Mir ist klar das das kein Ausbildungsberuf ist und daher meine Frage.... ich würde nach meinem Realschulabschluss gerne einfach arbeiten gehen und warten bis ich 18 bin um dann Flugbegleiterin zu machen. Ist das möglich? Oder MUSS ich eine Ausbdung machen? Und wenn ja welche?

...zur Frage

Ich habe die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel erfolgreich absolviert und möchte jetzt, Angestellter als Automobil-Kaufmann arbeiten. Ist das möglich?

Habe eine gute Ausbildung absolviert als Kaufmann im Einzelhandel. Habe aber festgestellt das die Tätigkeit im Handel nichts für mich ist, jedoch liebe ich denn Beruf als Kaufmann. Deswegen möchte ich immer noch im kaufmännischen Bereich arbeiten jedoch als Automobilverkäufer bei z.b. Mercedes Benz ist das überhaupt möglich ohne denn Automobilkaufmann gelernt zu haben? Wenn ja wie muss ich vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?