Ist ein zweites Waschbecken im Bad wirklich sinnvoll?

7 Antworten

Ich bin in der glücklichen Lage und habe zwei Waschbecken. Jedoch würde ich bei einer Renovierung das zweite Waschbecken entfernen und den Platz anderweitig nutzen. Bei uns wird das zweite Waschbecken nicht genutzt.

Aber bei der Planung ist dennoch zu berücksichtigen wie groß der Haushalt ist und ob tatsächlich zwei Personen gleichzeitig das Bad benutzen. Ich persönlich ziehe es vor, das Bad alleine zu nutzen.

Trotzdem viel Spaß bei der Entscheidung! LG

Ich kann euch ein zweites Waschbecken voll empfehlen. Das Bad ist bei uns speziell morgens auch Kommunikationsort der ganzen Familie mit viel Trubel und das 2. Bad wird dort die Hektik reduzieren. Ob eure Kinder schon lieber getrennt im EG Bad sein werden wird stark vom Alter der Kinder abhängen vermute ich? Unsere sind 3 und 6, da sind noch alle in einem Bad.

Viel Spaß beim weiteren planen vinoveritas

Ich denke auch das dies ganz auf Eure persönlichen Verhaltensweisen an kommt. Wir bauen augenblicklich auch und haben im Bad einen Doppelwaschtisch eingebaut. Wir haben 2 kleine Töchter und ich denke das es in den ersten Jahren sicherlich sinnvoll ist. Andererseits glaube ich auch, dass sobald die Kinder größer sind, der Nutzen sich deutlich relativiert.

Ich halte das für sehr wichtig. Gerade bei einer Familie. Am Morgen kann es dann im Bad schon etwas eng werden und so ist ein 2. Waschbecken zum Vorteil. Ich würde das immer wieder einbauen.

Eine Familie in meinem Freundeskreis hat für ihre 3 Kinder je ein Waschbecken - und die Eltern in einem separaten Bad extra noch ein weiteres. Bei vielen Personen lohnt sich das sicherlich; wenn man es sich leisten kann und der Platz reicht.

Was möchtest Du wissen?