Ist ein zukünftiger Vermieter berechtigt, Auskünfte bei Ämtern einzuholen?

6 Antworten

Ich weiß ja nicht, was für Einkünfte er einholen will, aber Schufa ist heute häufig schon normal. Mein letzter Vermieter, ein großes Wohnungsbauunternehmen, hat nicht nur bei der Schufa Auskünfte eingeholt. Ich musste von meinem vorherigen Vermieter Belege beibringen, dass die Miete immer pünktlich gezahlt wurde. Dann haben die sich meine Alte Wohnung, in der ich ja noch wohnte, angesehen, um zu gucken, ob ich kein Messi bin. Der Nachweis über ein geregeltes Einkommen war selbstverständlich. Wenn ich meine Zustimmung verweigert hätte, hätte ich die Wohnung eben nicht bekommen. Ich hatte damit kein Problem, bei mir war ja alles in Ordnung.

Er wird keine Auskünfte einholen bzw. keine erhalten! Was veranlaßt Sie zu einer solchen Frage? Ihre Angaben wird er auf deren Schlüssigkeit hin prüfen und dann eine Entscheidung treffen, ob er an Sie oder lieber jemand anderen vermietet. Wenn er klug war, dann hat er neben der Selbstauskunft mit Einkommensnachweisen von Ihnen eine Schufa-Selbstauskunft auf Originalpapier verlangt, die Sie dann für Ihn besorgt haben.

NEIN!!!!!!!!!! Darf er nicht.Falls Daten rausgegeben werden, ist das Amtsmißbrauch.(Datenschutz)

Dann schau mal auf die Klauseln der Selbstauskunft. Die neueren haben die Klausel, dass man sich einverstanden erklärt, entsprechend § 28 Bundesdatenschutzgesetz, seine Daten für die weitere Verwendung freizugeben und das der Vermieter das Recht hat zur Einholung von notwendigen Informationen . Hier findest Du weitere Informationen: http://www.miettourist.de/downloads/DieSelbstauskunftdes_Mieters.pdf

0

Welche Auskünfte darf ich als Vermieter von einem neuen Mieter einholen bzw. fordern?

Da ich sehr schlechte Erfahrungen mit Mietprellern / Mietnomaden gemacht habe, möchte ich bei neuen Mietern das Risiko so gering wie möglich halten. Welche Informationen, persönliche Auskünfte, darf ich als Vermieter von meinen vielleicht neuen Mietern einholen bzw. fordern und wo bekomme ich diese?

...zur Frage

Darf mein zukünftiger Vermieter mir vorschreiben, dass ich die Waschmaschine abkaufe? HILF!

Guten Tag,

mein zukünftiger Vermieter hat uns bei der Besichtigung gesagt, dass wir die - bei einem Mietvertrag - die gebrauchte ( ohne Garantiekarte ) Waschmaschine im Wert von 250 EURO abkaufen müssen.

Wir haben zwei Dokumente von ihm erhalten. 1 - Mietvertrag 2- Kaufvertrag für Waschmaschine

Wenn man jetzt mal im Internet guckt, bekommt man viele Angebote für NEUE Waschmaschinen unter 250 EURO. Also wieso sollten wir dann eine gebrauchte für mehr Geld kaufen.

Wie auch immer. Der Vermieter meinte zu meiner Freundin am Telefon, dass wir die Waschmaschine kaufen MÜSSEN, sonst bekommen wir die Wohnung nicht.

Daher ist meine Frage, ob mein zukünftiger Vermieter dies überhaupt machen darf. Für mich hat A nichts mit Z zu tun.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Abrufen polizeilicher Auskunft

Kann ich als Privatperson polizeiliche Auskünfte über eine andere Privatperson einholen, wenn die Umstände es erfordern?

Wenn ja, wie gehe ich vor?

Wenn nein, wer darf solche Auskünfte abrufen?

Es geht um eine Straftat und ich will wissen, ob und wie sie geahndet wurde. Die betreffende Person verweigert die Auskunft.

...zur Frage

Vermieter verlangt Bankauskunft... Was ist das?!

Hallo,

ich möchte gern eine Wohnung mieten und der neue Vermieter meinte ich sollte ihm eine Bankauskunft vorlegen...

Was ist das?! Und darf der Vermieter solche Auskünfte einholen?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?