Ist ein Zeitunterschied von +/- 30 Sekunden in einem Monat bei einer Armbanduhr normal oder zu viel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Casio gibt für die Quarzuhren eine Garantie, dass sie maximal mit +/- 30 s pro Monat abweichen. Meist liegen die Uhren aber weit darunter, in meiner Erfahrung so 2 bis 8 s im Monat.

Also meine Uhr geht erst dann nicht mehr richtig, wenn die Batterie im Eimer ist... und das dauert je nachdem gut mal zwei Jahre. Und durch diese Zeit läuft die Uhr immer richtig. Was mich an der Frage vor allem stutzig macht: An was misst Du das genau? Plus 30 Sek wäre ja ok... Minus 30 Sek auch... aber PlusMinus 30 Sek finde ich komisch.

Auf alle Fälle sollte eine Uhr nicht innerhalt eines Monates eine halbe Minute falsch liegen.

Maxwell0 05.04.2016, 15:01

Ich wollte mir halt eine Casio-Uhr holen http://www.casio-europe.com/de/watch/collection/a500wega-9ef/ und dort steht halt bei der Ganggenauigkeit ,,+/- 30 sec Sekunden pro Monat". 30 Sek finde ich schon recht heftig...

LG

0
SwissWeasle 05.04.2016, 15:33
@Maxwell0

Habe gerade nachgesehen. Diese Angabe beinhaltet wahrscheinlich eine gewisse Sicherheit vom Hersteller. Diese Notiz ist bei allen Uhren zu finden, welche keine automatische Zeitenregelung haben. In diesem Sinne: Ich würde die Uhr kaufen, wenn sie Dir gefällt. Diese Angabe kannst Du vernachlässigen.

1

Was möchtest Du wissen?