Ist ein Youtuber von Youtube abhängig?

3 Antworten

Die künstlerische Freiheit wird nur eingeschränkt wenn du gegen die Verhaltensregeln verstößt. Und dazu bedarf es, zumindest was die Strikes angeht schon eine gehöriges Maß an ungehörigen Benehmen.

Ansonsten ist man doch recht frei sofern man nicht unbedingt darauf angewiesen ist mit seinem Tun auch Geld zu verdienen. Thema Monetarisierung und Werbefreundlichkeit. Doch das war nie der eigentliche Sinn von YouTube. Viele wissen es vielleicht nicht mehr aber das Motiv war ursprünglich "broadcast yourself" und eben nicht broadcast for Money.

Nebenbei ist Youtube eine rein private und inzwischen kommerzielle Plattform und damit können sie die Regeln vorgeben wie sie wollen. Also ja ein Youtuber ist auch immer abhängig von den Vorgaben der Plattform.

naja bevor man videos macht, sollte man sich erstmal mit den regeln und vorschriften bekannt machen. wenn man das macht, dürfte man eigentlich auch keinen strike bekommen. werbefreundlich ist jetzt nicht unbedingt von youtube gewollt, sondern eher von den youtubern. ist es nämlich nicht werbefreundlich, also beinhaltet irgendwelche copyrighted songs oder so, wird es nicht monetarisiert und der youtuber verdient dann auch kein geld damit 💁🏻‍♀️ also klar kann man videos hochladen die nicht werbefreundlich sind, da hat youtube auch nichts gegen. man verdient damit dann halt nur kein geld

Monetarisiert wird bei Fremdcontent schon. Nur eben durch und fuer Fremde.

0

Youtube soll kein Medium für Generation von Geld sein.

Kann ich YouTube für immer vergessen, wenn ich bereits 3 Strikes bekommen habe?

Kann ich Youtube für immer vergessen, wenn ich bereits 3 Strikes bekommen habe oder kann/ soll ich einfach auf dem anderem Kanal (ohne strikes) weiterhin Videos hochladen?!

Folgendes ist passiert.. Habe 1 Strike bei 'Urheberrecht Richtlinien' & 1 Strike bei 'Community Richtlinien' erhalten! Daraufhin erhielt ich von Youtube eine Nachricht dass mein Konto/ Kanal gelöscht und entfernt worden sei.. Um nochmal zusammenzufassen: youtube hat meinen kanal gelöscht weil ich 1 strike bei urheberrecht richtlinien & 1 strike bei community richtlinien hatte, dachte eigentlich, dass man max. 3 Strikes braucht, erst dann wird der kanal gelöscht!

Meine Frage:

Laut Youtube- Richtlinien darf oder kann man keine weiteren Konten/ Kanäle mehr verwenden, wenn der kanal bereits gelöscht worden ist.. was aber komisch ist, ist dass ich trz auf meinem anderem youtube- kanal den ich davor hatte trotzdem videos hochladen kann, obwohl es laut youtube- richtlinien heißt, dass man keine weiteren konten/ kanäle mehr verwenden darf?! Soll ich weiterhin auf dem Kanal einfach videos machen und nicht darüber nachdenken, ob youtube mir den kanal auch noch löscht, oder es einfach ganz sein lassen, weil es ja sein könnte dass youtube den kanal mir auch noch löscht, weil ich eben bereits schon einen kanal deaktiviert bekommen habe.. ich weiß nicht weiter, würde ich jetzt weiterhin auf diesem kanal videos hochladen, aber dann in 1-2 monaten eine nachricht von youtube erhalten wo drine steht: Youtube hat ihren anderen, jetzigen Kanal auch noch gelöscht (als beispiel jetzt), hätte ich wieder umsonst Videos gedreht und mir umsonst mühe für die videos gemacht.. Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?